24-STUNDEN-NOTDIENST: 0 61 44 / 33 82 50

Aktuelles und Neues

16.07.2018 - Scheidemantel Junior Cup 2018

Auch die Presse berichtete vom Scheidemantel Junior Cup 2018.

Tore, Tore, Tore und viele strahlende Sieger, so lautet das Fazit des diesjährigen Scheidemantel Junior Cups 2018 des SV 07 Bischofsheim. 118 Mannschaften aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet kickten an zwei Wochenenden im Juni wieder was das Zeug hält und erzielten dabei in 371 Begegnungen insgesamt unglaubliche 1165 (!) Tore. Auch die Bischofsheimer Kids schafften es beim F2-Tunier aufs Siegertreppchen. Aber nicht weniger gefreut haben wir uns auch darüber, wie die gesamte Veranstaltung wieder angenommen wurde. Denn die Firma Scheidemantel ist Sponsor des Fußball A-Ligisten „SV 07 Bischofsheim“ und unterstützt mit dem "Scheidemantel Junior Cup" die Fußball Jugend des Vereins. Wir  freuen uns ein Turnier in dieser Größenordnung auch im kommenden Jahr wieder zu begleiten.


20.06.2018 - Sonnige Zeiten!

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Eiscreme, Freibad, Sonnenschein: Der Sommer startet durch und überall ist wieder Urlaubsstimmung angesagt. Wir wünschen Ihnen eine sonnige Zeit mit vielen schönen Erlebnissen.

Ihr Team der Firma Scheidemantel


18.05.2018 - Kunden mit Herz: Spenden für die Kinderkrebshilfe

Unsere Kunden zeigten Herz und spendeten für den guten Zweck.

Das wir tolle Kunden haben, ist für uns nichts Neues. Dass sie auch großzügig sind, davon konnten wir uns jetzt beim Leeren unserer Spendenbox überzeugen, die auf unserer Theke steht. Denn jedes Mal wenn in der letzten Zeit Kleinigkeiten bei uns gekauft oder Rechnungen bezahlt wurden, zückten nicht wenige den Geldbeutel und spendeten ihr Rückgeld für den guten Zweck. Der Betrag von 200 Euro geht nun an die Kinderkrebshilfe Mainz e.V., die wir damit gerne ein wenig unterstützen möchten, um eine optimale Behandlung krebskranker Kinder sicherzustellen und durch intensive Forschung die Heilungschancen zu verbessern.


18.04.2018 - Auszeit für Ihre Heizung

Als Ihr Heizungsfachbetrieb übernehmen wir gerne die regelmäßige Prüfung Ihres Heizsystems.

Der Frühling ist da und mit ihm hat auch die Heizung ihren Dienst getan. Bevor Sie diese aber in die Ferien verabschieden, sollten Sie nochmal den Fachmann einen Blick darauf werfen lassen. Denn nach einer langen Heizperiode und dauerhafter Beanspruchung zeigt die so manche Verschleißerscheinung. Idealer Zeitpunkt also für eine Wartung!
Als Ihr Heizungsfachbetrieb übernehmen wir gerne die regelmäßige Prüfung Ihres Heizsystems: Verschleißteile werden dabei ersetzt, Einstellungen kontrolliert, optimiert und die Heizkörper entlüftet. Ist Ihre Heizung älter als 20 Jahre, lohnt es sich in der Regel, diese gegen eine Neue auszutauschen. Die Heizpause eignet sich gut, um anstehende Modernisierungsarbeiten anzugehen.
Und wer macht´s? Na klar, wir von der Firma Scheidemantel! Wir helfen Ihnen natürlich bei der Suche nach einem neuen geeigneten Wärmeversorgungssystem. Selbstverständlich perfekt abgestimmt auf Ihren Bedarf und die technischen Anforderungen bei Ihnen vor Ort. So können Sie sicher sein, dass Ihre Heizung auch nach der Heizpause für Sie effizienten- und kostensparenden Einsatz zeigt.


26.03.2018 - Frohe Ostern!

Wir wünschen frohe Osterfeiertage!

Der Frühling bringt sich so langsam in Startposition und das Osterfest steht vor der Tür. Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern schöne und entspannte Feiertage, einen fleißigen Osterhasen und viel Sonnenschein bei der Eiersuche.

Ihr Team der Firma Scheidemantel


05.03.2018 - Zum 5. Mal „Profi im Handwerk“

Wir freuen uns über die Re-Zertifizierung zum "Profi im Handwerk".

Beste Qualität, schneller Service und zufriedene Kunden - das ist unser Ziel und dafür setzen wir uns auch rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr ein. Im Rahmen der 10. UPTODATE-Unternehmertage in Bad Neuenahr haben wir für dieses außergewöhnliche Engagement jetzt bei einer feierlichen Gala erneut das TÜV-Siegel „Profi im Handwerk“ verliehen bekommen.
10. UPTODATE-Unternehmertage
Bereits zum fünften Mal freut sich das Team der Firma Scheidemantel über diese besondere Auszeichnung. Denn ein „Profi im Handwerk“ zu werden, ist das eine. Auf Dauer ein „Profi im Handwerk“ zu bleiben, für uns aber umso wichtiger.
Lob für unsere Arbeit
Damit der Optimierungsprozess im Unternehmen konsequent und kontinuierlich weiter geht, engagieren wir uns bereits seit 2008 an der bundesweiten Qualitätsinitiative für ausgewählte Handwerksunternehmen. Und das mit Erfolg! Nach der gelungenen zweijährigen Qualifizierungsmaßnahme der UPTODATE-Offensive, die wir als Mitglied der AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK absolvierten, haben wir nun wieder alles darangesetzt, unseren hohen Anspruch an unsere Leistungen und unseren Service weiter zu etablieren und zu verbessern. Ein toller Erfolg für unsere Arbeit.


26.02.2018 - Kleiner Helfer im Bad: Der Duschsitz

Ebenerdige Dusche, unterfahrbare Waschbecken, klappbarer Spiegel, Haltegriffe, leicht bedienbare Armaturen – Barrierefreiheit im Bad steht hoch im Kurs, denn ein Badezimmer ohne Schranken schenkt besonderen Wohnkomfort für jede Generation. Und wenn Alter oder Krankheit die Bewegung einschränken, sind kleine Helfer gefragt, die zu mehr Eigenständigkeit bei alltäglichen Vorgängen verhelfen und so wieder Lebensqualität schaffen.
Sitzkomfort für alle Generationen
Oft reichen schon ein paar wenige Accessoires, um für ein Mehr an Sicherheit und Komfort im Badezimmer zu sorgen. Dazu gehören auch Duschsitze, für all diejenigen, die eine Sitzgelegenheit beim Duschen benötigen. Diese Sitzhilfen zum Duschen gibt es in verschiedener Ausführung. Zahlreiche Hersteller bieten vielfältige Varianten, die Funktionalität und zeitlos-modernes Design vereinen und sich in jede Dusche problemlos integrieren lassen.
Sicher & bequem Duschen
Ob Hocker, Stühle oder Sitze, fest installiert, ausklappbar, mit Rückenlehne,  gepolstert oder ungepolstert, höhenverstellbar, mit oder ohne Hygieneausschnitt – als Ihr  Bischofsheimer Spezialist für schöne Bäder realisieren wir für Sie maßgeschneiderte Lösungen, die für mehr Sicherheit und Komfort sorgen. Sprechen Sie uns an!


10.01.2018 - 2018 – Auf ein Neues!

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Jahr 2018!

Das Team der Scheidemantel GmbH & Co. KG ist nach kurzer Verschnaufpause wieder voller Motivation für Sie im Einsatz. Denn ein neues Jahr hat begonnen und mit ihm auch der Countdown für zahlreiche Ereignisse und Möglichkeiten, die 2018 vor uns liegen. Wir sind freudig und gespannt auf all das, was auf uns zu kommen mag und hoffen, dass auch Sie den Veränderungen, die zwölf neue Monate mit sich bringen, positiv gegenübertreten. Halten Sie stets am Guten fest! Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Start ins Jahr und freuen uns, wenn Sie auch 2018 wieder in die Arbeit unseres Unternehmens vertrauen.

Ihr Team der Firma Scheidemantel


18.12.2017 - *** Weihnachtsgruß ***

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir wünschen Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest und viele Sternstunden im neuen Jahr 2018!

Für das Vertrauen, das Sie uns entgegengebracht haben, möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Erholsame Feiertage und einen schwungvollen Jahreswechsel wünscht Ihnen

Ihr Team der Firma Scheidemantel


08.11.2017 - Aus Zwei wird Eins!

Alles Gute für die Zukunft! Das Brautpaar trägt jetzt den Familiennamen Voth.

Die Firmenfamilie wächst: Wenn der schönste Tag im Leben zweier Menschen bevorsteht, dann ist die Freude in der Firma Scheidemantel groß. Am Samstag, dem 28. Oktober 2017 war es soweit und unser Kundendienst- und Projekttechniker, René Mehlhose und seine Verlobte Katja Voth gaben sich nach sieben Jahren Beziehung das „Ja“-Wort und starteten ihren gemeinsamen Lebensweg. Wir gratulieren dem frisch vermählten Brautpaar ganz herzlich zur Hochzeit und wünschen für die gemeinsame Zukunft alles Glück und Gute!


10.10.2017 - Brennstoffzelle - Die Zukunft im Heizungskeller

Von außen unspektakulär – innen Heiz-Technologie auf höchstem Niveau.

Immer mehr Hauseigentümer hierzulande interessieren sich für eine Brennstoffzelle in ihrem Einfamilienhaus. Die neue marktreife Technologie liefert Strom und Wärme gleichzeitig und gilt als Zukunftstrend in Sachen Heizung. Denn Brennstoffzellen nutzen Erdgas als Energieträger und wandeln den im Erdgas gebundenen Wasserstoff in elektrische Energie um. So weisen Brennstoffzellen hohe Wirkungsgrade und niedrige Schadstoffemissionen auf – man heizt also wirtschaftlicher, erzeugt Strom und tut dabei auch noch etwas für die Umwelt.
Zuverlässig, zukunftssicher und höchsteffizient!
Auch unser Partner des Vertrauens, Buderus, setzt auf die innovative Brennstoffzellen- und Wärmepumpentechnologie. Der Systemspezialist aus Wetzlar erweiterte in den vergangenen Jahren sein Produktportfolio aus bewährten Öl- und Gas-Brennwert-Wärmeerzeugern konsequent um die neue Entwicklungen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und der Brennstoffzellentechnologie. Mit der Energiezentrale Logapower FC10 bietet Buderus inzwischen eine hocheffiziente, stromerzeugende Heizung auf Brennstoffzellenbasis an. Auch von unserem Vertriebspartner BRÖTJE gibt es mittlerweile moderne Brennstoffzellen-Heizanlagen, maßgeschneidert für die Wohnräume, die Sie heizen möchten.
Interessieren Sie sich auch für eine Brennstoffzelle im Heizungskeller? Auch wir von der Firma Scheidemantel setzen auf die innovative Heiztechnologie. Als Ihr Fachbetrieb für moderne Heizsysteme informieren wir Sie daher gerne rund um die zukunftssichere Brennstoffzellentechnik. Kontaktieren Sie uns!


08.09.2017 - Regenmacher – Tropisches Duscherlebnis

Mit dem Raindance Select Duschsystem von hansgrohe wird die tägliche Dusche zum XXL-Komfortvergnügen.

Sie träumen von dem sinnlichen Erlebnis eines Sommerregens auf Knopfdruck? Mit einer Regendusche lässt sich jeder Duschgang in einen Kurzurlaub in tropischen Breiten verwandeln. War dieser Trend früher nur in exklusiven Hotels und Spa-Bereichen zu finden, hält er nun mehr und mehr Einzug in deutschen Bädern. Denn neben großer Bewegungsfreiheit beim Duschen bieten die Brausen im XXL-Format ein prickelndes Rundum-Vergnügen für den ganzen Körper. Ob in rundem oder eckigem Design, ob 1-, 2- oder 3-strahlig, mit oder ohne verstellbarem Seiten-Brausearm: Die Regenduschen-Systeme machen mit unterschiedlichen Formen, Größen und Strahlarten jeden Duschgang zum individuellen Wassergenuss. Filigrane Technik im Inneren der Brausen sorgt für eine gleichmäßige Wasserverteilung auf jede einzelne Düse und damit bei jeder gewählten Strahlart für ein unvergleichliches Wellness-Erlebnis. Noch dazu setzen die Rainshower-Duschsysteme ein optisches Highlight in jedem Badezimmer. Der private Tropenregen lässt sich dabei als Deckeneinbau oder Wandmontage gleichermaßen verwirklichen. Unser breites Angebot lässt keine Wünsche offen. Wählen Sie aus unserem Sortiment namhafter Hersteller den optimalen Regenduschkopf für Ihre Dusche und machen Sie jeden Duschgang zum Erlebnis.


06.07.2017 - Sommergrüße

Genießen Sie den Sommer!

„Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“
(Mark Twain)

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen tollen Sommer mit viel Sonnenschein und wunderbaren Erlebnissen!

Und falls Sie uns brauchen sollten: Wir sind weiterhin für Sie da!

Ihr Team der Firma Scheidemantel


29.06.2017 - Unter der Dusche mit…

Wasser marsch! Team Scheidemantel in der Showerworld von Hansgrohe.

Schon mal mit den Kollegen unter der Dusche gewesen? Nein? Wir schon! Bei unserem Betriebsausflug zur Firma Hansgrohe nach Schiltach im Schwarzwald konnten wir kürzlich die verschiedensten Dusch- und Brausesysteme des berühmten Badausstatters, dessen Produkte rund um den Globus zu finden sind, beim Probeduschen in der Showerworld hautnah erfahren. Doch nicht nur mit den sanitärtechnischen Neuheiten des Schwarzwälder Herstellers machte man uns bei unserem zweitägigen Besuch vor Ort vertraut, auch ein Einblick in die vielfältige Produktwelt von Hansgrohe wurde uns während unserer zwei Seminareinheiten in der firmeneigenen „Aquademie“ gewährt. Die Praxistipps für Installations-profis, für die wir auch Zertifikate bekamen, werden uns noch bei der alltäglichen Arbeit nützlich sein.
Neben den allerneusten Armaturen, Brausen, Thermostaten und anderem Badzubehör zum Ausprobieren, gab es dazu eine spannende Führung durchs Werk am deutschen Hauptsitz. Dabei streiften wir auch das Museum des Unternehmens, das uns vom Bottich bis zum Wellness-Tempel durch 100 Jahre Badezimmer-Geschichte führte. Mit einer Stadtbesichtigung durchs nahgelegene Straßburg im Elsass und einem leckeren Vespermahl beendeten wir dann die zwei erlebnisreichen Tage im Schwarzwald.

Fleißarbeit: Für unsere Teilnahme am Seminar 'Praxistipps für Installationsprofis' erhielten wir auch Zertifikate.


19.06.2017 - Firma Scheidemantel in neuen, besten Händen

Stefan und Christine Scheidemantel treten ab 1. Juli 2017 von der Geschäftsleitung der Firma Scheidemantel zurück.

Zeit für Veränderung! Nach 25 Jahren als Geschäftsführer der Scheidemantel GmbH & Co. KG verabschieden sich Christine und Stefan Scheidemantel im nächsten Monat von der Firmenleitung, um sich neuen spannenden Aufgaben in ihrem Seminar-, Tagungs- und Gästehaus (www.satsanga-zentrum.de) zu widmen. Ab dem 1. Juli 2017 werden dann Dirk Scheidemantel und Max Schad diese Position übernehmen.
Für Sie, liebe Kundinnen und Kunden, ändert sich damit jedoch nicht viel. Auch weiterhin können Sie auf die Qualität im Bischofsheimer Handwerksbetrieb Scheidemantel vertrauen und Wärme und Wasser in besten Händen wissen.

Ihr Team der Firma Scheidemantel


10.05.2017 - Produktschulung fürs Team: Mit GROHE läuft’s wie gewünscht

Die GROHE Blue®-Armatur verwandelt Leitungswasser in frisches Trinkwasser.

Wasserkisten schleppen? Überflüssig! Damit Sprudelwasserfans nie wieder auf dem Trockenen sitzen, hat die Firma Grohe aus Hemer jetzt ein innovatives und einfaches System entwickelt, mit dem sich ganz normales Leitungswasser in frisches Trinkwasser verwandeln lässt: GROHE Blue®. Die Küchenarmatur mit eingebautem Hochleistungswasserfilter liefert das Wasser genauso, wie man es möchte – und das direkt aus der Leitung. Ob stark sprudelnd, gut gekühlt oder sogar kochen heiß. Denn mit der GROHE Red® fließt sogar heißes Wasser direkt aus der Armatur. Das spart nicht nur Zeit beim Kochen, sondern sorgt für ungeahnten Komfort in der Küche. Was die beiden innovativen Wassersysteme noch so alles können und wie praktisch und platzsparend sie in jeder Küche zu installieren sind, erfuhren unsere Mitarbeiter nun bei einer Produktschulung durch den international bekannten Hersteller für Küchenarmaturen. Unser Fazit: Attraktiv im Design, leicht zu Händeln und eine Montage ist in jeder Küche möglich. Also worauf warten Sie noch? Wasser marsch!


24.04.2017 - Meisterleistung hoch drei

Meisterqualität im Dreierpack: Firmen-Inhaber Stefan Scheidemantel, Maximilian Schad und Holger Kattin mit ihren Meisterbriefen.

Hohes Qualitätsniveau, außergewöhnliche Leistungsbereitschaft, kompetente Ausführung von A bis Z und das Know-how des Profis – zwar ist noch keiner vom Himmel gefallen, wer jedoch als Handwerker den Meistertitel trägt, von dem können auch Meisterleistungen erwartet werden. Bei der Firma Scheidemantel gibt’s diese Meisterleistung sogar im Dreierpack, denn im Bischofsheimer Sanitär- und Heizungsbetrieb arbeiten jetzt gleich drei Installateur- und Heizungsbaumeister an der Zahl. Neben Geschäftsführer Stefan Scheidemantel sind auch Maximilian Schad sowie Holger Kattin im Besitz des angesehenen und anerkannten beruflichen Qualifikationsnachweises des Handwerks. Und als „Meister ihres Fachs“ bringen alle drei ein hohes Maß an technischem Know-how sowie ausgeprägter Fachkompetenz mit. Vertrauen Sie also auf das Qualitätssiegel des Handwerks, vertrauen Sie bei moderner Sanitär- und Heizungstechnik auf jahrelange Erfahrung. Meisterleistung inklusive!


07.04.2017 - Bunte Ostergrüße

Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern ein buntes und frohes Osterfest!

Hören Sie’s auch schon? Der Frühling klopft an!
Vogelzwitschern, Sonnenschein – Schluss mit Wintergrau – jetzt wird’s wieder bunt. Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen tollen Start in die sonnige Jahreszeit, schöne Osterfeiertage und
viel Erfolg bei der Eiersuche!

Ihr Team der Firma Scheidemantel


21.03.2017 - 25 Jahre Scheidemantel GmbH – 25 Jahre Wärme und Wasser in besten Händen

Im 25. Jahr präsentiert sich die Firma Scheidemantel auf der Höhe der Zeit, mit einer umfassenden Leistungspalette und nah am Kunden. Als Anerkennung gab es eine Urkunde von der IHK.

Großes steht uns in diesem Jahr ins Haus – wir feiern unser 25. Firmenjubiläum! Seit 1992 ist unser Unternehmen ein starker und zuverlässiger Partner, wenn es um professionellen und qualitativen Service im Bereich Heizung und Sanitär geht. Mit Tradition in der Region um Bischofsheim verwurzelt, steht der Name Scheidemantel seit einem viertel Jahrhundert für ausgezeichnete Handwerksarbeit. 25 Jahre in denen unser Unternehmen zu dem wurde was es heute ist – eine Erfolgsgeschichte: Bereits während seiner Ausbildung zum Gas-Wasser-Installateur stand für Geschäftsführer Stefan Scheidemantel fest, dass er die Meisterschule absolvieren, sich selbstständig machen und junge Menschen ausbilden möchte. 1992 war es dann soweit - Scheidemantel schloss sich mit Anton Bauernfeind zusammen, der sein Unternehmen schon seit 1978 leitete. Inzwischen führt Stefan Scheidemantel den Sanitär- und Heizungsbetrieb mit seiner Frau Christine. Das Dienstleistungsspektrum reicht dabei von der Reparatur des tropfenden Wasserhahns über die Modernisierung der Heizungsanlage bis hin zur kompletten Verwirklichung des neuen Wunsch-Badezimmers.


06.03.2017 - Kleine Wanne – großes Glück

Große Liegefläche, dennoch platzsparend in jeder Ecke: Die Wanne 'Connect' im klassischen Look.

Entspannung, Wärme, Wohltat -  vor allem in der kalten Jahreszeit wird die heimische Badewanne zum Ort der Erholung. Doch was, wenn dafür nur wenig Platz im Badezimmer zur Verfügung steht? Was manch einen sogar zum Wohnungswechsel bewegt, ist für uns kein Problem - mit den richtigen Raumlösungen und Einrichtungsideen verwirklichen wir Ihren Badewanne-Traum auch im kleinsten Bad.
Maximaler Komfort – Minimaler Platz
Denn dank speziellen Wannenmodellen verschiedener Hersteller können Sie auch in Bädern mit kleinem Grundriss ein entspannendes Bad genießen. In unterschiedlichen Ausführungen, Formen, Maßen und Designs erhältlich, lassen sich die praktischen Platzspar-Wunder optimal an jede Raumsituation anpassen. Charakteristisch für solche raumsparenden Badewannen ist ein schmal zulaufendes Ende. Auf diese Weise kann im Badezimmer mehr Bewegungsfreiheit gewonnen werden und gleichzeitig ist der extravagante Schnitt der Badewanne ein echtes Design-Highlight.
Badevergnügen in Bestform
Auch in Sachen Qualität, Funktionalität und Entspannungsfaktor müssen Badewannenfans mit einer formschönen Raumspar-Wanne keinerlei Abstriche machen. Auf ein schönes, wohltuendes Bad an kalten Wintertagen müssen Sie also nicht verzichten. Sprechen Sie uns an – mit unserer durchdachten und professionellen Planung realisieren wir auch Ihren Wannen-Traum im eigenen Bad.


01.02.2017 - Neuer Effizienzaufkleber für alte Heizungen

Das neue Effizienzlabel zeigt auf einen Blick, ob ein Gerät unnötig Energie verschwendet.

Seit Jahresbeginn 2017 sind Bezirksschornsteinfeger verpflichtet, über 15 Jahre alte Heizgeräte mit einem Effizienzlabel zu versehen. Das Etikett zeigt auf einen Blick, ob ein Gerät unnötig Energie verschwendet und soll Eigentümer dazu anleiten, über eine Modernisierung ihrer Heizungsanlage nachzudenken.
Effizienzlabel enttarnt Energiefresser
Den Aufkleber hat die Bundesregierung bereits Anfang 2016 eingeführt. Bisher wurden die Etiketten jedoch auf freiwilliger Basis ausgestellt. Nun gilt die Kennzeichnungspflicht für alle Heizgeräte, die bereits seit über 15 Jahren ihren Dienst tun. Hausbesitzer mit einem entsprechenden Gerät erhalten das Label automatisch bei der nächsten Prüfung ihrer Anlage durch den Bezirksschornsteinfeger. Zunächst sind damit keine Verpflichtungen für den Eigentümer der Heizanlage verbunden. Mit dem Energielabel möchte der Bund Besitzern alter Anlagen bloß die Vorteile einer Sanierung aufzeigen. Schließlich verbrauchen veraltete Heizungen unnötig viel Energie. Mit dem Einbau eines modernen Heizgerätes dagegen, können Haushalte ihre jährlichen Heizkosten und den Ausstoß an klimaschädlichem CO2 deutlich reduzieren.
Geld vom Staat für die Heizungssanierung
Eine Optimierung der Heizanlage reduziert nicht nur den Energieverbrauch, sondern hilft dabei Heizkosten langfristig einzudämmen. Vom Staat gibt’s dafür sogar derzeit konkrete finanzielle Hilfestellung. Seit August 2016 bezuschusst der Bund außerdem den Austausch von Heizungspumpen und den hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen.


10.01.2017 - 2017 - Zeit für Zeit

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit im Jahr 2017!

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne! Das wusste schon Schriftsteller Hermann Hesse. Und sein Zitat trifft besonders auf den Beginn eines neuen (Geschäfts-)Jahres zu. Denn jeder Neuanfang birgt auch gleichzeitig neue Möglichkeiten und neue Impulse.

Auch 2017 erwarten uns wieder zahlreiche Veränderungen, Überraschungen, Begegnungen und Neuanfänge. Zeit, um sich voller Tatendrang und Motivation in das unbekannte Abenteuer zu stürzen. Aber auch Zeit, um Ruhepausen in der Hektik des Alltags zu finden. Nutzen wir diese Zeit doch einfach als Geschenk und genießen wir es so, wie es ist.

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit im Jahr 2017 und würden uns freuen, wenn Sie auch in den kommenden zwölf Monaten wieder auf die Qualität unserer Arbeit vertrauen!

Ihr Team der Firma Scheidemantel


16.12.2016 - ***Lichterglanz und süßer Duft, Glockenklang und alle Jahre wieder.***

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein leuchtendes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und viele Sternstunden im neuen Jahr!


07.11.2016 - Verstärkung gesucht!

Kollege gesucht: Werden Sie ein Teil des Teams der Firma Scheidemantel.

Außergewöhnlicher Service erfordert auch außergewöhnliche Mitarbeiter!
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt leidenschaftliche Kundendienst- und  Projektmonteure (SHK) (m/w), die unser Team verstärken.

Sie möchten sich beruflich verändern und suchen eine neue Herausforderung? Sie möchten in einem tollen, eingespielten Team arbeiten, zeigen Einsatzfreude und passen sich schnell neuen Situationen an?

Dann nutzen Sie Ihre Karrierechance im Team der Firma Scheidemantel und gehen Sie mit uns auf Erfolgskurs. Überzeugen Sie uns von Ihrem Know-how und Ihrer Motivation und schicken Sie uns Ihre aussagekräftige
Bewerbung.
 

Mehr Infos gibt's hier...


27.09.2016 - Schick eingeheizt: Designheizkörper für Bad & Co.

Heißer Ofen: Der Archibald von Zehnder überzeugt durch sein ausgefallenes Design.

Bis vor wenigen Jahren waren großformatige Rippenheizkörper aus Grauguss die Norm in den Badezimmern hierzulande. Doch Heizkörper zum Wegschauen waren gestern! Inzwischen muss die Heizung in unserem Zuhause auch optisch ihren Beitrag leisten. Gemütliche Wärme ohne einen die Optik störenden Heizkörper im stählernen Rippen-Look soll es sein. Ein moderner und dekorativer Heizkörper schafft diesen Spagat.

Wärme ist Ansichtssache
Denn Heizkörper gibt es heute in modernem Design, frischen Farben und Formen und dazu so funktional, dass viele Modelle mehr können, als "nur" heizen. Zahlreiche Hersteller führen mittlerweile tolle Designer-Heizkörper im Sortiment, die sich in jedem Raum auch als Deko-Element eignen. Hochwertige Verarbeitung und ausgereifte Heizungstechnik verbinden sich dabei zu einem Objekt stilvoller Anschaulichkeit. In zahlreichen Größen und Formen erhältlich, sind die neuen Heizungen dazu mit praktischen Finessen, wie Aussparungen zur Trocknung von Handtüchern oder einem Spiegel auf der Frontseite versehen. Und die modernen Kompakt- oder Flachheizkörper funktionieren obendrein deutlich material- und energieeffizienter als ihre schwergewichtigen Vorgänger.

Heißes Design: Blickfang Heizkörper
Wir heizen Ihnen schick ein: Bei uns finden Sie garantiert die passende Heizung! Auch maßgeschneiderte Sonderformen, etwa geschwungene oder mehrfach verwinkelte Heizkörper genauso wie Fußboden- und Wandheizungen sind für uns kein Problem. Gestalterisch eingesetzt verleihen sie jedem Raum seine eigene Persönlichkeit und werten Ihr Wohnambiente deutlich auf. Sprechen Sie uns einfach an!


09.08.2016 - Pumpenförderung

In 5 Schritten zum Pumpentausch

Der Bund fördert ab 1. August 2016 den Austausch von mindestens 2 Jahre alten Heizungsumwälzpumpen und Warmwasserzirkulationspumpen in Gebäuden gegen Hocheffizienzpumpen. Sowohl private wie gewerbliche Gebäudeeigentümer sind antragsberechtigt und erhalten 30 % der Investitionskosten zurück (Pumpe, Installation). Ebenfalls mit 30 % gefördert wird der hydraulische Abgleich (Produkte, Einbau, Einstellarbeiten) der Heizanlage.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer "In 5 Schritten zur Pumpenförderung", oder direkt bei bafa.de

Immer noch Fragen? BAFA-Hotline 0 61 96 - 9 08 10 01
 


04.08.2016 - Zunft der Zukunft: Ausbildungsstart bei Scheidemantel

Tino Reimold, Atilla Dogan und Tim-Niklas Oponczewski (v.l.n.r) gehören seit Ausbildungsstart zum Team der Firma Scheidemantel.

„Herzlich Willkommen im Team der Firma Scheidemantel“,  hieß es am Monatsanfang für unsere drei neuen Auszubildenden. Tino Reimold, Atilla Dogan und Tim-Niklas Oponczewski starteten ihre Handwerks-Lehre und profitieren von nun an von der hohen Ausbildungsqualität, die wir in unserem Betrieb pflegen sowie vom Know-how und der Kompetenz der Scheidemantel-Mitarbeiter.  

Wir sagen "Hallo" und wünschen den drei „Neuen“ eine erfolgreiche Ausbildung!


18.07.2016 - Sonnige Sommergrüße

Der Sommer nimmt endlich Fahrt auf! Wir wünschen all unseren Kunden eine sonnige Zeit!

Liebe Kundin, lieber Kunde,

das Thermometer klettert so langsam in den Bereich der angenehmen Temperaturen und die Sonne zeigt sich auch immer öfter am Himmel: Der Sommer kommt endlich in Fahrt!
Schwimmbad, Eiscreme, Sonnenöl - überall ist Urlaubsstimmung angesagt. Wir wünschen Ihnen eine wunderbare Sommerzeit mit viel Sonnenschein und schönen Erlebnissen.

Und wenn Sie uns brauchen sollten: Auf uns ist Verlass, wir sind für Sie da!

Ihre Christine und Stefan Scheidemantel & das gesamte Team


08.07.2016 - Anpfiff für den Scheidemantel Junior Cup 2016

Das Runde muss ins Eckige, beim Scheidemantel Junior Cup 2016.

Tore satt und strahlende Sieger, so lautet das Fazit des diesjährigen Scheidemantel Junior Cups 2016 des SV 07 Bischofsheim. Über 700 junge Spielerinnen und Spieler aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet kickten an zwei Wochenenden im Juni wieder was das Zeug hält und erzielten in 166 Begegnungen insgesamt 461(!) Tore.

Toooooor, Tooooooor, Tooor!

Zum Sahnestück der Turnierserie wurde das F Jugendturnier am Samstag, bei dem sich 16 Teams gegenüberstanden. Klarer Sieger waren dabei die Sportfreunde Frankfurt, die ihre sechs Spiele auch sechsmal gewannen, und das mit einem Torverhältnis von 23:0. Auch die Bischofsheimer Fußballer-Kids schafften es auf das Siegertreppchen: Die G2- und E2-Jugend konnten in ihren Teilnehmerfeldern jeweils den ersten Platz belegen.

Kick it like Scheidemantel

Neben Pokalen und Urkunden sorgten auch Grillwürstchen, Kuchen und Pommes Frites für gute Laune bei den Nachwuchs-Kickern sowie den Gästen. Gute Organisation, jede Menge Tore, zufriedene Kinder...was will man mehr? Scheidemantel ist Sponsor des Fußball A-Ligisten „SV 07 Bischofsheim“ und unterstützt mit dem "Scheidemantel Junior Cup" die Fußball Jugend des Vereins. Wir  freuen uns ein Turnier in dieser Größenordnung auch im kommenden Jahr wieder zu begleiten.

Auch die Presse war vor Ort. Zum Bericht geht's hier...


28.06.2016 - Firma Scheidemantel auf Reisen

So schön kann Arbeit sein: Gemeinsam blickten die Mitarbeiter in den Sonnenuntergang am Edersee.

Nicht nur Wasser & Wärme sind bei der Firma Scheidemantel in den besten Händen – auch die Mitarbeiter des Bischofsheimer SHK-Betriebs kommen nicht zu kurz. Tatkräftig, kompetent und zuverlässig gehen wir alle 16 jeden Tag an die Arbeit. Gemeinsam sind wir für die Kundschaft da, von der Beratung über die konkrete Planung bis hin zur Fertigstellung des Projekts. Da muss auch mal eine Auszeit drin sein! Gesagt, getan!

Man lernt nie aus!

Vom 17. bis 19 Juni ging es mit dem ganzen Team nach Immenhausen-Mariendorf ins „satsanga Zentrum“ – einem idyllisch gelegenen Seminar- und Tagungshaus, in dem wir  zwei Seminare von Gabriele Gärtner besuchten. Als deutschlandweit bekannter Coach unterstützt sie Personen oder Firmen darin, die eigene Sprache des Körpers zu verstehen und im alltäglichen Leben und der Arbeitswelt zu nutzen. Und da uns kompetentes Personal am Herzen liegt, wird ständige Weiterentwicklung in der Firma Scheidemantel großgeschrieben. Denn man lernt ja nie aus und zudem setzen wir auf Qualität – auch im Umgang miteinander. Blockaden wahrnehmen und kompetent handeln sowie die berufliche Kommunikation standen im Mittelpunkt der interessanten Schulungen von Gabriele Gärtner, bei denen sich alle Mitarbeiter aktiv einbrachten.

Teambildung auf dem Wasser

Doch was haben innere Blockaden mit dem Erfolg eines Sanitär- und Heizungsunternehmens zu tun? Eine ganze Menge – so das Fazit unseres Teams nach zwei Tagen. Beim gemeinsamen Grillen wurden die Seminarinhalte noch einmal diskutiert bevor es dann samstagnachmittags an den Edersee zu einem Floßbau-Event ging. Feucht-fröhlich wurde es, als wir versuchten, aus verschiedenen Einzelteilen, die am Ufer bereitlagen, eine schwimmfähige Konstruktion zu bauen. Bei der Gestaltung der individuellen Teamflagge und der Auswahl eines Schlachtrufes waren dann nochmal Kreativität und Kooperation gefragt. Doch auch diese Aufgabe meisterten alle mit Bravour. Unser Fazit: Teambildung gelungen!


03.06.2016 - Frischer Wind im Kundendienst

Corrado D’Ambrosio unterstützt ab sofort das Kundendienst-Team der Firma Scheidemantel.

Die Firma Scheidemantel hat Verstärkung bekommen!
Ab sofort unterstützt unser neuer Mitarbeiter Corrado D’Ambrosio das Kundendienst-Team.
Wir freuen uns über den Neuzugang im Team, sagen „Herzlich Willkommen“ und wünschen frohes Schaffen!


23.05.2016 - Schräge Schönheit: Badezimmer unter dem Dach

Mit dem richtigen Raumkonzept lassen sich Schrägen im Bad optimal nutzen.

Schräge Winkel, wenig Stellfläche, schlechtes Licht – Bäder im Dachgeschoss können eine Herausforderung sein, gehören sie doch zu den klassischen Problemzonen beim Einrichten. Denn ganz gleich, welche Größe ein Bad unter einer Dachschräge auch hat, der Spielraum für die Gestaltung ist begrenzt. Dachschrägen geben per se ein striktes Raumkonzept vor.

Doch, Kopf hoch! Mit ein wenig Know-how lassen sich auch verwinkelte Bäder unterm Dach in komfortable Wohlfühloasen verwandeln. Die Positionierung von Waschbecken, Dusche, Wanne und Toilette sollte dafür allerdings gründlich durchdacht sein. Die aktuellen Badezimmer-Trends bieten da zahlreiche innovative Lösungen und Ideen, die jedes noch so kleine und verwinkelte Badezimmer gekonnt in Szene setzen und den Raum optimal ausnutzen. Ob platzsparende Badewannen, Waschtische mit zusätzlichem Stauraum, großflächige Fliesen oder geschickt platzierte Lichtquellen – Vergessen Sie die Kopfstoß-Gefahr und entdecken Sie die vielfältigen, komfortablen und platzsparenden Einrichtungskonzepte für Ihr Badezimmer.

Sprechen Sie uns an! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Raumkonzept Schrägen im Bad optimal nutzen und verwandeln auch Ihr Bad unter dem Dach in eine Wohlfühloase mit Charme.

Weitere Infos zu Bädern mit Dachschräge


11.04.2016 - Startschuss in die Grillsaison

Es brutzelt wieder auf dem Rost: Unsere Mitarbeiter haben die Grillsaison eröffnet.

Der Duft von Holzkohle weht wieder durch die Luft – die Grillsaison ist eröffnet! Auch unsere Mitarbeiter haben mit den ersten Sonnenstrahlen sofort den Grill hervorgeholt und das erste „Nach-Feierabend-Grillen“ für dieses Jahr anberaumt. Bis spät in den Abend saßen wir alle zusammen und genossen das tolle Frühlingswetter … So kann der Frühling starten: Lecker & lustig!


29.03.2016 - Musterhafte Mitarbeiter: Voller Einsatz für die Firma

Im Einsatz: Maximilian Schad bei der Abnahme der praktischen Prüfung.

Von der allseits bekannten Frühjahrsmüdigkeit ist bei den Mitarbeitern der Scheidemantel GmbH & Co. KG nichts zu spüren – ganz im Gegenteil: Fleißig, motiviert und leistungsbereit zeigte sich das Team in den vergangenen Monaten.
Vollen Einsatz für das Unternehmen zeigte unter anderem Projekt- und Kundendienst-Techniker Ekrem Arslanalp. Mit Erfolg schloss er gerade das Duale Management Studium (DMS) der UPTODATE-Offensive ab. Dafür verbrachte der frischgebackene Vater viele zusätzliche Stunden am Wochenende und nach Feierabend mit Lernen. Ein Jahr dauerte das intensive Studium neben der normalen Arbeitszeit, bei dem Ekrem Arslanalp ein umfangreiches Wissen über zahlreiche Management-Themen des Handwerks vermittelt wurden. Honoriert wurde all seine Mühe nun mit dem Titel „Geprüfter Auftragsmanager der AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK".
Auch für Mitarbeiter Max Schad ist Müßiggang ein Fremdwort – kompetent, hochmotiviert und stets freundlich meistert der Kundendienst-Techniker seine alltäglichen Aufgaben im Betrieb und ist auch leistungsbereit über die übliche Arbeitszeit hinaus. Wie sehr er sich mit seiner Arbeit und der Scheidemantel GmbH identifiziert, zeigt nun auch sein Engagement im Gesellenprüfungsausschuss der Handwerkskammer. Als fähiger und qualifizierter Prüfer wird er in Zukunft die Auszubildenden auf ihre fachliche Kompetenz hin testen.
Zukunft planvoll gestalten – so lautet eines der Erfolgsrezepte der Scheidemantel GmbH & Co. KG. Und die Zukunft fängt bei dem Bischofsheimer SHK-Unternehmen bei den Mitarbeitern an.


21.03.2016 - Frohe Ostern!

Der Frühling steht vor der Tür und die ersten Sonnenstrahlen blicken vom Himmel herunter. Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen guten Start in die warme Jahreszeit, ein buntes und frohes Osterfest, frühlingshafte Feiertage und viel Erfolg bei der Eiersuche!

Ihre Christine und Stefan Scheidemantel und das gesamte Team


29.02.2016 - Wir sind wieder "Profi im Handwerk"

Bei den UPTODATE-Unternehmertagen in Hamburg bekamen Christine und Stefan Scheidemantel das deutschlandweit anerkannte TÜV-Zertifikat verliehen.

Unsere Anstrengungen für Qualität und Kundenservice wurden belohnt: Im Rahmen der 8. UPTODATE-Unternehmertage in Hamburg bekamen wir dafür jetzt bei einer feierlichen Gala erneut das TÜV-Siegel „Profi im Handwerk“ verliehen.

Ein Profi im Handwerk zu werden, ist das eine. Auf Dauer ein Profi im Handwerk zu bleiben, aber umso wichtiger. Seit 2008 engagieren wir uns deshalb an der bundesweiten Qualitätsinitiative „Profi im Handwerk“ der UPTODATE-Offensive. Ziel dabei ist es, in allen Bereichen unseres Unternehmens konstante Spitzenleistungen zu erbringen. Mit Erfolg, wie man sieht! Denn unseren hohen Qualitätsanspruch haben wir mit der Rezertifizierung durch den TÜV Rheinland erneut bewiesen.

Die Auszeichnung erfüllt uns mit Stolz, ist sie doch Anerkennung unserer Arbeit und bestätigt, den von uns eingeschlagenen Weg für Qualität und Kundenservice fortzusetzen!


15.02.2016 - Vaterfreuden hoch zwei

Nachwuchs im Doppelpack für unsere Mitarbeiter.

Gleich zweimal hat der Klapperstorch in den vergangenen Wochen in unserem Unternehmen für Vaterfreuden gesorgt: Alexander Kirsch, Auszubildender zum Anlagenmechaniker, ist seit 28. Dezember 2015 stolzer Papa der kleinen Leni. Ekrem Arslanalp, Projekt- und Kundendienst-Techniker in unserem Betrieb, freut sich dagegen über die Geburt von Sohnemann Noyan, der am 1. Februar 2016 das Licht der Welt erblickte.

Das ganze Team gratuliert ganz herzlich zum Nachwuchs und wünscht einen guten Start ins Leben!


11.01.2016 - Ein Jahr mit viel Farbe und einem dazugeschalteten Tag

Der Stieglitz - auch Distelfink genannt - ist Vogel des Jahres 2016. Seine überaus bunte Färbung wurde einer Sage zufolge, aus der Not heraus geboren. Als Gott nämlich allen Vögeln ihre Farbe gab und die Reihe schließlich an den Letzten - den Stieglitz - kam, war von jeder Farbe nur noch ein einziger Tropfen übrig. Daraufhin bedachte Gott den Stieglitz kurzerhand mit einem kleinen Tupfer von jeder Farbe, was diesen schließlich zu einem der farbenprächtigsten Vögel überhaupt werden ließ.

Wir freuen uns, wenn wir uns auch in diesem Jahr daran versuchen dürfen, Ihr Leben durch unsere Arbeit etwas bunter zu machen; und wie Sie vielleicht schon beim Blick auf den Kalender gesehen haben: 2016 ist dafür ganz besonders gut geeignet. Denn in einem Schaltjahr wie diesem, hat man einen Tag mehr Zeit dazu, das Leben mit Farbe zu füllen. Und wer weiß: Vielleicht ist es ja ausgerechnet dieser eine Tag - der 29. Februar (im Übrigen ein Montag - wir werden also erholt vom Wochenende sein und voller Tatendrang für Ihre Anfragen und Wünsche) -, an dem wir Ihnen mit unseren Diensten behilflich sein dürfen.

Wir wünschen Ihnen ein glückliches und vor allem buntes Jahr 2016!


17.12.2015 - Weihnachtsgrüße

Liebe Kundinnen, liebe Kunden und Geschäftsfreunde,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende entgegen und Weihnachten steht vor der Tür. Es ist auch für uns die Zeit, etwas zur Ruhe zu kommen und die Gedanken nach innen zu richten.

Für das Vertrauen, das Sie uns in diesem Jahr entgegengebracht haben, möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Wir wünschen Ihnen zu Weihnachten Zeit zur Entspannung, Zeit zur Besinnung und viele Lichtblicke im kommenden Jahr.

Ihre Christine und Stefan Scheidemantel und das gesamte Team


18.11.2015 - Frischer Wind bei der Firma Scheidemantel

Stefan und Christine Scheidemantel, Nik Terence Kluge, Jonas Widrinski und Holger Kattin (v.li. n.re.)

Zukunft planvoll gestalten – das ist eines der Erfolgsrezepte der Scheidemantel GmbH & Co. KG. Das umtriebige Bischofsheimer SHK-Unternehmen hat gerade wieder seinen Mitarbeiterstab aufgestockt und auch für dieses Ausbildungsjahr zwei neue Azubis eingestellt.

Azubis: Wer Leistung bringt wird übernommen

Nik Terence Kluge (Azubi zum Anlagenmechaniker SHK)  und Jonas Widrinski (Azubi zum Kaufmann für Büromanagement) profitieren nun von der hohen Ausbildungsqualität, die in dem Unternehmen herrscht, sowie der Erfahrung und dem Know-how der Scheidemantel-Mitarbeiter.

Das Geschäftsführerehepaar Christine und Stefan Scheidemantel geht den Weg als Ausbildungsbetrieb ganz bewusst, denn die Ausbildung geeigneter Fachkräfte ist gerade auch für den Eigenbedarf des wachsenden Unternehmens wichtig. Glück für die beiden Neulinge: Die Chancen auf eine spätere Übernahme stehen gut! Der ehemalige Azubi Benjamin Heinrich wurde gerade als Kundendienst-Techniker festes Mitglied im Scheidemantel-Team.

Weiterbildung wird groß geschrieben

Zusätzlich unterstützt seit 1. Oktober 2015 Maximilian Schad das Team im Kundendienst. Er besucht zurzeit, ebenso wie Thorsten Parusel, die Meisterschule. Ekrem Arslanalp absolviert eine interne Form der Weiterbildung im Rahmen der Zertifizierung „Profi-im-Handwerk“, das Duale-Management-Studium.

Neue Familienmitglieder im Team Scheidemantel

Für frischen Wind und geballte Kompetenz in den Bereichen Management und Organisation sorgen seit Anfang des Jahres zwei weitere Mitglieder der Scheidemantel-Familie. Michèle und Dirk Scheidemantel haben Ihre Sporen zunächst in anderen Unternehmen verdient und unterstützen nun den Familienbetrieb.

„Wir wollen in Zukunft im Unternehmen etwas kürzer treten“, sagen Christine und Stefan Scheidemantel. „Mit Michèle und Dirk in der Organisation haben wir eine perfekte Lösung gefunden. Auch Kundenbetreuung und Auftragsabwicklung werden, wenn wir nicht vor Ort sind, ganz in unserem Sinne weitergeführt.“

Für die Zukunft bestens aufgestellt

Dass auch die Ausführungsqualität der Arbeiten im Bereich Heizung und Sanitär weiter auf dem bekannten hohen Scheidemantel-Niveau bleibt, dafür sorgt der erfahrene Mitarbeiter und Meister Holger Kattin, der bereits von 1992 bis 1996 Teil des Teams war. Der Projektleiter ist nicht nur ein ausgewiesener Experte seines Fachs, sondern auch erfahren in Mitarbeiterführung.

„Wir freuen uns, dass unsere sorgfältigen Planungen es uns ermöglichen, etwas Verantwortung abzugeben. Wir sind stolz darauf, wie sich unser Unternehmen entwickelt. Und dass die Scheidemantel GmbH & Co. KG auf lange Zeit eines der besten SHK-Unternehmen im Umkreis – wenn nicht darüber hinaus - bleibt, das ist sicher“, meinen Christine und Stefan Scheidemantel.


06.10.2015 - Mit 10 Mann bei der Grundfos-Schulung

Grundfos-Heizungsprodukte

Weiterbildung auf höchstem Niveau haben wir bei unserer Grundfos-Schulung erlebt. Mit neun Mitarbeitern war Stefan Scheidemantel bei dem Pumpen-Spezialisten, um einen Überblick über Funktionsweise, Inbetriebnahme Steuerung und Fehlersuche bei den innovativen Produkten zu erhalten. Sämtliche Grundfos-Produkte fallen durch besondere Effizienz auf und sind mit perfekten Steuerungsmöglichkeiten ausgestattet.

Thema waren die Heizungsumwälzpumpe Alpha2, die mit ihrer Permanentmagnettechnologie und ihrer kompakten Statorbauweise ganz oben auf der Energieeffizienzskala angesiedelt ist und die Heizungspumpe Magna3, die als Allrounder für Heizung, Klima und Trinkwasser-Zirkulation eingesetzt wird. Die Comfort PM ist eine hydraulisch optimierte Zirkulationspumpe. Sie ist beispielsweise durch die Kugelrotortechnik besonders zuverlässig und sicher vor Verkalkung und Blockierung.

Grundfos-iSOLUTIONS ist das System zu Anlagensteuerung und Anlagenauslegung mit ganzheitlichem Systemansatz für die Grundfos-Pumpenanlagen. Mit diesem System holen wir wirklich alles aus den eh schon hocheffizient arbeitenden Pumpen heraus.

Alle Grundfos-Pumpen lassen sich auch per Smartphone mit der APP Grundfos GO steuern, diese ist intuitiv bedienbar und für uns eine große Hilfe. Mit solcher Ausstattung macht das Arbeiten richtig Spaß.

Fazit: Eine tolle Schulung zu spannenden Themen von einem Hersteller, der mit seinen Top-Produkten restlos überzeugt.


01.09.2015 - Effizienz-Etikett für alte Heizungen ab 2016

Musteretikett für Heiz­geräte zur Verwendung bis einschließlich 25.9.2019

Am 12. August 2015 hat das Bundeskabinett die gesetzlichen Grundlagen zur Umsetzung des „nationalen Effizienzlabels für Heizungsaltanlagen“ beschlossen. Das neue Label wird ab Januar 2016 an Heizkessel angebracht, die älter als 15 Jahre sind. Für Verbraucher ist es kostenfrei.

Das neue Label soll Informationen über den individuellen Effizienzstatus der Heizkessel liefern. Daneben wird auf weitergehende Energieberatungen wie Heizungschecks, Vor-Ort-Beratung oder auf Förderprogramme von KfW und BAFA hingewiesen. Die Einführung eines „Effizienzlabels für Heizungsaltanlagen“ ist eine Maßnahme aus dem NAPE (Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz).

Ab 2016 berechtigt - ab 2017 verpflichtet

Heizungsinstallateure, Schornsteinfeger, Gebäudeenergieberater des Handwerks und Ausstellungsberechtigte sind ab 2016 berechtigt, ein Etikett auf alte Heizgeräte für gasförmige und flüssige Brennstoffe bis 400 kW Nennleistung deutlich sichtbar auf der Außenseite der Gerätefront anzubringen. Ab 2017 sind die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger zur Etikettierung verpflichtet. Hat ein bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger ein Etikett angebracht, so darf er innerhalb eines Zeitraums von sechs Kalendermonaten nach Anbringen des Etiketts mit dem Eigentümer des Heizgeräts keine Gespräche über den Verkauf eines neuen Heizgerätes führen oder ihm ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

Eigentümer oder Mieter müssen für die Etikettierung nicht selbst aktiv werden, haben das Anbringen des Etiketts jedoch zu dulden. 2016 werden zunächst Wärmeerzeuger bis einschließlich Baujahr 1986 etikettiert, ab 2017 bis einschließlich Baujahr 1991.

Noch ein neues Label: Ökodesign-Richtlinie (ErP)  ab 25. September in Kraft

Eine weitere Neuerung im Bereich Heizung kommt schon in diesem Monat. Heizungsgeräte verschiedener Hersteller, die ihre Geräte jeweils einzeln mit den Kategorien von A bis F gelabelt haben, erhalten dann ein Gesamtlabel. Beispiel: Ein Gas-Brennwertgerät von Brötje in Verbindung mit einem Warmwasserspeicher von Buderus und einer Solaranlage von Paradigma bekommen ein Gesamt-Energielabel. 

Einige Geräte nicht mehr erhältlich

Wichtig dabei: Viele Gas-Geräte der Bauarten kamingebunden und/oder ohne Energiesparpumpe werden nicht mehr auf dem Markt erhältlich sein. Verfügbar sind dann nur noch Gasbrennwertgeräte oder höherwertige Wärmeerzeuger wie etwa Wärmepumpen. Konkrete Probleme könnten hierbei beispielsweise bei Mehrfamilienhäusern entstehen, bei denen zwei, drei oder auch mehr Thermen an einem gemeinsamen Schornstein angeschlossen sind.

Zwar dürfen Heiztechnik-Produkte, die vor dem 26. September 2015 in Verkehr gebracht wurden und deshalb keine Effizienzkennzeichnung haben, auch nach diesem Termin weiterverkauft, installiert und in Betrieb genommen werden, doch problematisch ist hierbei, dass falls ab September 2015 eines dieser Geräte ausfällt, nur noch ein Brennwertgerät eingesetzt werden kann, da eine gemeinsame Belegung des Schornsteins so wiederum nicht zulässig ist.

Eine besonders gelungene Übersicht zum Thema finden Sie hier: http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0644.php4

Sie haben weitere Fragen zu den neuen Labels oder der Ökodesign-Richtlinie? Wir stehen Ihnen als Ihr Experte in Sachen Heizung gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Erstellt mit Informationen von www.baulinks.de

Mehr zum Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen

Service-Info von unserem Partner Pfeiffer & May


03.08.2015 - Das erste Mal. Überraschend. Schön. Und bei Ihnen?

Man muss es erlebt haben. Das erste Mal. So viele Emotionen in so kurzer Abfolge. Geberit hat ein Video erstellt, in dem zu sehen ist, wie Menschen das erste Mal ein Dusch-WC benutzen, das Geberit AquaClean. Es scheint nicht so verkehrt zu sein, wenn man sich die Gesichtsausdrücke anschaut!

Von Juli bis September ist Geberit mit dem AquaClean Mobil in Deutschland auf verschiedenen Veranstaltungen unterwegs. Dort können Sie selbst erleben, wie sich die Reinigung mit Wasser auf einem Dusch-WC anfühlt.

Am 13. und 14. August macht die Tour im EKZ Skyline Plaza in Frankfurt Station. Alle Tourdaten gibt’s hier: http://www.geberit-aquaclean.de/de_de/promotion/mein-erstes-mal.html

Zum Video. Viel Spaß beim Zuschauen.


29.06.2015 - Tooooooor! - Scheidemantel Junior Cup 2015

Der Scheidemantel Cup

Scheidemantel ist Sponsor des Fußball A-Ligisten „SV 07 Bischofsheim“ und unterstützt mit dem "Scheidemantel Junior Cup" die Fußball Jugend. An zwei Wochenenden, vom 12. bis 14. Juni und vom 19. bis 21. Juni, kickten die jungen Sportlerinnen und Sportler was das Zeug hielt. Toll war am Ende der zweite Platz der Bischofsheimer F1-Junioren, aber nicht weniger gefreut haben wir uns auch darüber, wie die gesamte Veranstaltung angenommen wurde.

Insgesamt gab es an den sechs Turniertagen 366 Spiele und 52 Schiedsrichter sorgten dafür, dass alles mit rechten Dingen zuging. 1.153 Mädels und Jungs waren auf dem Platz und schossen ganze 1.222 Tore. Das sind einfach tolle Zahlen. Und eine weitere tolle Zahl kommt noch: rund 2.000 Zuschauer haben sich die Spiele nicht entgehen lassen. Eine rundum gelungene Veranstaltung also. Wir freuen uns schon aufs kommende Jahr!


01.06.2015 - Willkommen bei unserer Badausstellung

CARA, die geradlinige und luxuriöse Hausmarke on Pfeiffer & May

Das Bad ist zu einem der wichtigsten Räume im Haus oder einer Wohnung geworden. Es ist jetzt Wohlfühloase, Ruhepol und Wellnessbereich. Dabei spielt die Größe des Bades keine Rolle, denn jeder Raum kann erlebbar gestaltet werden. Von welchem Badraum träumen Sie? Oder benötigen Sie noch Inspiration bei gestalterischen Fragen oder einen Überblick über verwendbare Produkte und Neuheiten?

In unserer Badausstellung von "Pfeiffer &May" in Wiesbaden werden Sie sicher fündig. Auf einer großzügigen Fläche finden Sie aktuelle Beispiele für traumhafte Bäderwelten. Erleben Sie Produkte in Funktion, holen Sie sich Anregungen zu Beleuchtungskonzepten, zu moderner Deckengestaltung oder Wand- und Bodenbelägen. Ihren ästhetischen Vorstellungen sind keine Grenzen gesetzt. Hier finden Sie alle Produkte, Designs und Materialien, die Ihrem Bad ein neues Gesicht geben, eines, das Ihrem Sinn für Ästhetik entspricht und an Ihre örtlichen Gegebenheiten angepasst ist.

Designbeispiele mit klaren, schnörkellosen Formen, klassische Eleganz, den Landhausstil mit natürlichen, warmen Farben und Beispiele für wilde, junge Gestaltung mit fröhlichen Farben und besonderen Details machen Lust auf ein neues Wohlfühlbad. Hochrangige Designer und erstklassige Markenhersteller wie Hans Grohe, Villeroy & Boch, Duravit, Duka, Zehnder oder Gessi Spa sind mit ihren Produktlinien vertreten und sorgen mit ihren verblüffenden Ideen für eine außergewöhnliche Vielfalt.

Gemeinsam besuchen wir mit Ihnen als Experten für moderne Badgestaltung die Ausstellung und stehen Ihnen mit unserer fachlichen Beratung bei Ihrer Entscheidungsfindung zur Seite. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein von uns geplantes Komplettbad wünschen, Ihnen eine große Badlandschaft als Traumbad vorschwebt, Sie ein kleines Bad effizient neu gestalten oder nur einzelne Teile im Bad ersetzen wollen. Wir sind gerne für Sie da, mit unserer ganzen Erfahrung und unserem fachmännischem Know-how.

Schauen Sie sich doch schon einmal vorab um!


13.05.2015 - BAFA-Zuschüsse für Erneuerbare Energien deutlich angestiegen

Mindestförderung für Solarthermie-Anlagen auf 2.000 Euro angehoben

Am 1. April 2015 sind die BAFA-Zuschüsse aus dem so genannten Marktanreizprogramm (MAP) für Solarthermie, Erdwärmepumpen und Holzheizungen deutlich angestiegen. So wird das Heizen mit Erneuerbaren Energien für Hausbesitzer noch attraktiver.                            

Die neuen Regelungen zur Förderung sollen die Energiewende im Heizungskeller voranbringen. Förderung beantragen können künftig alle Eigentümer eines Gebäudes, in dem seit mindestens zwei Jahren ein anderes Heizungssystem installiert ist, das ersetzt oder unterstützt werden soll.

Nutzen Sie die Förderungsmöglichkeiten für sich. Wir informieren Sie gerne und beraten Sie zum Thema Solaranlagen, Wärmepumpen und Pelletheizung.

Alle Förderungsmöglichkeiten auf einen Blick


15.04.2015 - Kundenzufriedenheit ist unser Auftrag

Sie haben uns bewertet und das Institut für Kundenzufriedenheit hat uns auch für 2014 wieder ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Kunden für die offenen und ehrlichen Bewertungen. Wir  freuen uns, dass unsere Maßnahmen zur Qualitätssteigerung in allen Bereichen greifen und das auch von unseren Kunden so wahrgenommen wird. Luft nach oben ist aber immer und wir werden weiter besser für sie werden!

Bewertungsübersicht beim Institut für Kundenzufriedenheit


04.03.2015 - Ihr Gefahrgut ist bei uns gut aufgehoben

Unser Mitarbeiter Thorsten Parusel ist unser Gefahrgutbeauftragter. Er hat an einer externen Gefahrgutschulung für die Beförderung von Gefahrgut auf den Straßen teilgenommen. Dabei wurden Informationen rund um die Einhaltung der Vorschriften hinsichtlich Verpackungen, Ladungssicherung, Kennzeichnung und Beförderung von Gefahrgut vermittelt.

Sie können also sicher sein:  Bei Scheidemantel ist Ihr Gefahrgut in guten Händen.


11.02.2015 - Buderus- und Manager-Schulung

Eine Auswahl der Zertifikate unserer Mitarbeiter

Wir legen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter immer auf dem neuesten Stand der Technik sind und sich auch innerhalb des Unternehmens weiterqualifizieren können.

So haben im November und Dezember 2014 unsere Mitarbeiter Schulungen bei unserem Partner Buderus absolviert. Dabei lagen die Schwerpunkte auf Inbetriebnahme, Inspektion, Service und Fehlerbehebung bei Öl- und Gasbrennwertkesseln. Teilgenommen haben an den verschiedenen Schulungen Ekrem Arslanap, Hans Schad und Holger Kattin.

Holger Kattin hat zusätzlich noch gemeinsam mit Unternehmens-Chef Stefan Scheidemantel das zweitägige IHK-Seminar „Projektmanagement“ besucht. Mit dem neu erlernten und dem aufgefrischten Wissen stehen die Scheidemantel-Mitarbeiter für eine optimierte Arbeitsweise  und werden modernsten Anforderungen gerecht. Damit Sie weiterhin zufrieden mit uns sind!


08.01.2015 - Förderung aufgestockt: Mehr Geld für Energieeffizienz im Gebäudebereich

Richtiges Bauen und Sanieren spart viel Geld

Noch im alten Jahr hat das Bundeskabinett den Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) verabschiedet. Dabei gibt es auch für Hausbesitzer beachtenswerte Themen wie Förderung, steuerliche Abschreibung, Energieberatung und alte Heizungen.

Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm der Förderbank KfW wird um 200 Millionen Euro aufgestockt. Damit stehen dann jährlich zwei Milliarden Euro für energieeffizientes Bauen und Sanieren zur Verfügung. Die Aufstockung betrifft die KfW-Programme „Energieeffizient Bauen“, „Energieeffizient Sanieren“ und das Programm „Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung“.

Hausbesitzer können sich zudem über eine satte Förderung der Energieberatung freuen: Die sogenannte „Vor-Ort-Beratung“ wird ab 1. März 2015 von 50 auf 60 Prozent aufgestockt. Der Förderhöchstbetrag für Ein- und Zweifamilienhäuser wird von 400 Euro auf 800 Euro angehoben, für Gebäude ab drei Wohneinheiten auf 1.100 Euro. Gebäudebesitzer können außerdem künftig wählen, ob sie vom Berater ein Sanierungskonzept für ein KfW-Effizienzhaus erhalten möchten oder einen Fahrplan für eine umfassende, aber schrittweise Sanierung mit aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenkombinationen.

Neu eingeführt werden soll eine steuerliche Förderung für energetische Modernisierungsmaßnahmen. Geplant ist, dass private Haus- und Wohnungseigentümer, die ihr Haus oder ihre Wohnung selbst nutzen, energetische Modernisierungsmaßnahmen steuerlich absetzen können. Dies soll sowohl für Einzelmaßnahmen als auch für Komplettsanierungen gelten: Entscheidend ist, dass entweder die Energieeffizienz gesteigert wird oder erneuerbare Energien als Wärmequelle genutzt werden. Die Bundesländer müssen hier bis Ende Februar 2015 noch eine Entscheidung fällen.

Alte Heizungsanlagen sollen ab 2016 ein Effizienzlabel erhalten. Mit dieser Maßnahme will man Gebäudebesitzer motivieren, ineffiziente Anlagen zu erneuern oder ihr Haus energetisch modernisieren zu lassen. Für die Vergabe des Labels wird der Schornsteinfeger zuständig sein. Über einen Zeitraum von sieben Jahren sollen so alle alten Heizungsanlagen in Deutschland nach und nach gekennzeichnet werden.

Im weiterentwickelten Heizungs-Check sollen Handwerker und Schornsteinfeger bei einem individuellen, freiwilligen Vor-Ort-Termin auf die Schwachstellen alter Heizungsanlagen hinweisen und konkrete Vorschläge machen, wie sich diese beheben lassen. Ein neues Konzept für den Heizungscheck wird voraussichtlich ab 2016 zur Verfügung stehen.

(erstellt mit Informationen von „zukunft-haus.info“)

Mehr Details und weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).


16.12.2014 - Neue telefonische Erreichbarkeit ab Januar 2015

Unsere neuen Telefonsprechzeiten:

Montag bis Donnerstag:

08.00 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr – 16.30 Uhr

Freitag:

08.00 Uhr – 11.30 Uhr und 12.30 Uhr – 15.00 Uhr


11.12.2014 - Weihnachtsgruß

 

Liebe Kundinnen, liebe Kunden und Geschäftsfreunde,

Weihnachten steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Wir möchten uns bei Ihnen für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit bedanken und wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest. Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen allen Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

Ihr Team Scheidemantel


02.12.2014 - Wir auf der IGS Ausbildungsmesse

 

Am 27. November haben wir uns und unser Unternehmen auf der Ausbildungsmesse der Integrierten Gesamtschule (IGS) Mainspitze präsentiert, die in diesem Jahr schon zum zweiten Mal stattfand. Gemeinsam mit 24 anderen Unternehmen haben wir den interessierten jungen Leuten gezeigt, wie spannend Ausbildungsberufe von Büro bis Handwerk sein können. Geeigneten Nachwuchs gerade für ein Handwerksunternehmen zu finden, ist gar nicht so einfach. Oftmals scheiden Kandidaten schon wegen ihrer sehr mäßigen Schulnoten aus. Das hat Chef Stefan Scheidemantel auch in einem Bericht der „Main-Spitze“ (28.11.14) erklärt (da wurde übrigens sein Name falsch geschrieben). Doch wer sich für einen Handwerksberuf wie Anlagenmechaniker entscheidet und gute Leistung bringt, hat alle Chancen – auch auf die Übernahme im Betrieb. Wir sind jetzt sehr froh einen neuen Azubi in unseren Reihen begrüßen zu können und stellen ihn demnächst hier vor.

Zum Bericht in der „Main-Spitze“


02.11.2014 - Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Wir suchen eine Büroleitung, die DIE Schnittstelle im Unternehmen sein wird. Sie sind das Bindeglied zwischen Kunden, Technikern und Unternehmensleitung.

Interesse? Weitere Infos in der ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenbeschreibung Büroleitung


01.11.2014 - Die Zukunft fest im Blick

Gunnar Johannsen in Aktion

Für Mitte Oktober haben wir einmal mehr einen tollen Inhouse-Workshop mit dem Referenten Gunnar Johannsen gebucht. Uns ist es wichtig, für die Zukunft vorzubauen und rechtzeitig die richtigen Weichen zu stellen. Daher stand das Thema „Zukunftsplanung im Unternehmen Scheidemantel“ an diesem Tag im Mittelpunkt.

Wir haben uns alle gemeinsam überlegt, wer wann in Rente gehen wird, wann in etwa die Betriebsübergabe ansteht, wie der Betrieb dann aufgestellt sein wird, wer zu diesem Zeitpunkt welche Position im Unternehmen ausfüllen könnte usw.

Bis 2050 haben wir schon einmal vorgeplant, denn unser Bestreben ist ganz klar, dass der Betrieb nach dem Ausscheiden der Scheidemantels weiterhin für unsere Kundinnen, Kunden und Mitarbeiter "in guten Händen" bleibt!


01.10.2014 - Kletterpartie für Team Scheidemantel

Gemeinsam klappt's am Besten

Der Herbst ist da und mit ihm die morgendlichen kühlen Temperaturen und so einige Wetterkapriolen. Da wollen wir Ihnen die schönen Impressionen von unserem Betriebsausflug Ende Mai dieses Jahres nicht vorenthalten.

Am Vormittag hatten wir noch ein tolles Inhouse-Coaching mit Gunnar Johannsen zum Thema Kommunikation mit tollen Rollenspielen in kleinen Gruppen. Nach einem stärkenden Eintopf am Mittag rückte das gesamte Team dann zum Kletterpark auf dem Neroberg in Wiesbaden aus.

Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter, denn am Vormittag hatte es noch geregnet. Alle haben mitgemacht und hatten riesigen Spaß, auch wenn manche doch Respekt vor der Höhe hatten, in der wir dann geklettert und an Drahtseilen geschwebt sind. Allerdings - ganz unanstrengend war die Angelegenheit nicht - wie man an den Gesichtern anschließend beim Ausklang im Biergarten sehen kann ;-).


11.09.2014 - Unser neuer Mitarbeiter Ekrem Arslanalp

Ekrem Arslanalp

 

Seit Anfang Mai ist er nun schon bei uns, unser neuer Mitarbeiter Ekrem  Arslanalp. Er arbeitet bei uns als Projekt-Techniker und Kundendienst-Techniker. Seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK hat er im Zeitraum zwischen 2002 und 2006 absolviert.

Im Team wurde Herr Arslanalp direkt toll aufgenommen. Er passt mit seiner freundlichen Persönlichkeit ganz wunderbar zu uns und sorgt durch seine Kompetenz für eine optimale Unterstützung in seinen Aufgabenbereichen.  Herr Arslanalp spielt nach der Arbeit gerne Fußball und ist – wir dürfen das sagen – frisch verheiratet. Dazu natürlich vom ganzen Team noch einmal einen herzlichen Glückwunsch!

Wir sind sehr froh, Herrn Arslanalp in unserem Team zu haben und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zeit mit ihm!


22.07.2014 - Sommer-Sonnengruß

Der Sommer kommt jetzt so richtig in Fahrt, die Temperaturen steigen und überall ist Urlaubsstimmung angesagt. Wir wünschen Ihnen einen tollen, fröhlichen  Sommer mit viel Sonne und schönen Erlebnissen. Und wenn Sie uns brauchen sollten: Auf uns ist Verlass, wir sind für Sie da!


01.07.2014 - Bischemerleben vom 18.- 20.Juli 2014

Der Ortsgewerbeverein hat in Bischem vom 18.- 20.Juli 2014 ein Fest auf die Beine gestellt, bei dem wirklich für jeden etwas dabei sein dürfte. „Bischem erleben“ und „Bischemer leben“ wird hier wörtlich genommen: An den drei Tagen gibt es auf dem Friedrich-Ebert-Platz Unterhaltung für alle Altersklassen und natürlich auch für die Kinder.

Am Freitag wird es groovy mit der „Urban Club Band“, die schon mit Größen wie Mousse T., Ricky Martin, Mary J. Blige, den Backstreet Boys oder auch Glashaus und Xavier Naidoo zusammengearbeitet haben. Am Samstag gibt es einen Fußballbrunch mit Martin Quast, den Kindernachmittag mit Oliver Mager und am Abend die „Rock & Soul Dance Party. Am Sonntag lassen abschließend „Denis Wittberg & seine Schellack-Solisten“ mit Unterhaltungsmusik aus den 20 er bis 40er Jahren alte Zeiten musikalisch wiederaufleben.

Drei Tage Musik, schlemmen, Freunde treffen – und das bei freiem Eintritt! Wir freuen uns, zu dieser Veranstaltung einen Beitrag leisten zu können. Treffen Sie uns auf  BISCHEMERLEBEN. Wir sind da – Sie auch?

Die Website vom Bischemerleben mit allen Informationen


26.06.2014 - Unser Team unterstützt unser Team!

WM-Begeisterung beim Team Scheidemantel

Los geht’s heute Abend mit Deutschland gegen die USA. Ein bisschen schlagen einige Herzen zwar auch für „Klinsi“, aber letztlich ist doch klar, wer gewinnen soll. Wir drücken unserem Team die Daumen!


02.06.2014 - Wir sind Hansgrohe i-Club-Mitglied!

Der „i-Club“ von Hansgrohe ist eine zeitgemäße Plattform für Fachhandwerker in der Sanitärbranche. Neben Seminaren, die dafür sorgen, dass wir mit unseren Leistungen und unserem Know-how immer auf dem neuesten Stand sind, steht der Erfahrungs-, Meinungs- und Ideenaustausch im Vordergrund. Dabei treffen Handwerk und Industrie in einer fast familiären Art und Weise aufeinander, die wirklich Spaß macht.

2013 feierte der „Hansgrohe i-Club“ 20-jähriges Bestehen. 1993 hieß das Motto „Vorsprung durch Partnerschaft“ – und an der Richtigkeit dieses Mottos hat sich bis heute nichts geändert: Von den Treffen bringen wir immer etwas mit, das für unsere Kunden Nutzen bringt.


05.05.2014 - Nur korrekte Reinigung erhält den Garantieanspruch

 

Zu Reklamationen, etwa wegen Schwergängigkeit von Bedienhebeln an relativ neuen Armaturen, kommt es immer mal wieder. Bei der Reinigung der Armaturen ist es durchaus bedeutend, die Pflegeanleitung zu kennen und zu berücksichtigen. Sehr oft sind die Kartuschen in den Armaturen durch stark kalkhaltiges Wasser beschädigt, oft sind die Ursachen aber auch in der falschen Pflege begründet. Essig- oder salzsäurehaltige Produkte etwa, sind häufig verboten, ebenso wie das Mischen von Pflegemitteln.

Reklamierte Armaturen werden im Werk einer Prüfung unterzogen. Wenn die beeinträchtigte Funktion die oben genannten Bereiche zurückgeführt werden kann, wird in beiden Fällen ein Garantieanspruch von den Herstellern abgelehnt. Als Beispiel haben wir Ihnen die Pflegeanleitung unseres Partners HANSGROHE als pdf-Dokument zur Verfügung gestellt.

Zum Schutz von Rohrleitungen und Armaturen vor Kalk bieten wir Ihnen die die hocheffizienten Wasseraufbereitungsanlagen unseres Partnerunternehmens JUDO an. Diese Anlagen bieten nicht nur Schutz vor Kalk und Korrosion, sondern verlängern auch die Lebenszeit Ihrer elektronischen Haushaltsgeräte. Und mit „JUDO Jewel“ können Sie Ihr Wasser in Quellwasserqualität frisch aus dem Hahn genießen.

Wir informieren Sie gerne rund um das Thema Wasser. Sprechen Sie uns an!

Anleitung zur Reinigung von Armaturen von hansgrohe


14.04.2014 - Frühlingshafte Ostergrüße

Der Winter in diesem Jahr war mit seinen moderaten Temperaturen gar kein richtiger Winter. Umso mehr freuen wir uns, jetzt diesen wunderschönen Frühling genießen zu können. Die Sonne lacht, Blumen haben ihre Köpfe aus der Erde gereckt und die ersten Knospen zeigen sich an Bäumen und Sträuchern.

Wir hoffen, dass Sie alle bei wunderbarem Wetter ein paar schöne freie Tage über Ostern genießen können. Wir wünschen Ihnen ein Osterfest mit allem Schönen, was für Sie zu diesem Fest dazu gehört. 


08.04.2014 - Wir sind SOS-Kinderdorf-Paten

Durch Spenden und Patenschaften können die Kinderdörfer ihr Angebot aufrechterhalten

 

Kindern ohne Zuhause eine neue Familie zu geben, das ist die Idee der SOS-Kinderdörfer. Und davon sind wir begeistert. Deshalb unterstützen wir das SOS-Kinderdorf Pfalz mit einer permanenten Patenschaft und freuen uns, wenn wir ab und an eine zusätzliche Geldspende übergeben können.

Das SOS-Kinderdorf Pfalz hat sich gemausert. 1961 bezogen die ersten drei  Kinderdorfmütter ihre Häuser. Heute bietet das Kinderdorf auch eine öffentliche Kindertagesstätte und flexible Hilfen wie betreutes Wohnen oder Sozialpädagogische Familienhilfe.

Die Idee der SOS-Kinderdörfer stammt von dem Österreicher Hermann Gmeiner, der nach dem Zweiten Weltkrieg nach einer Möglichkeit suchte, Kindern ohne Zuhause nicht in Heimen aufwachsen zu lassen. Sein erstes Dorf errichtete Gmeiner 1949 in Imst in Tirol.

Das SOS-Kinderdorf Pfalz


26.03.2014 - Kundendienstmonteur gesucht

 

Für unser Unternehmen suchen wir einen versierten Anlagenmechaniker, der zu uns passt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen und auf Sie!


04.03.2014 - Ein ausgezeichneter Mitarbeiter!

Ausgezeichnet! Mark Felmer

 

Unser Kundendienstleiter, Mark Felmer, hat erfolgreich das „Duale Management Studium“ (DMS) für Gesellen und Bürokaufleute in Handwerksunternehmen durchlaufen und abgeschlossen. Immer auf dem neuesten Stand zu sein, immer wissbegierig und im Einsatz für den Kunden, das ist für ihn bei seiner Arbeit eine Selbstverständlichkeit.

Auf den Unternehmertagen in Düsseldorf konnte er nun, sich seiner Leistung bewusst und zufrieden, seine Auszeichnung entgegennehmen. Innerhalb eines Jahres hatte er großen Einsatz gezeigt und sich im Fern- und Abendstudium parallel zur Berufsausübung weitergebildet. Wir freuen uns, dass er sein neu erworbenes Wissen in den Bereichen Qualitätsmanagement, interne Qualitätsansprüche, kaufmännische Betriebswirtschaft und Kundenorientierung jetzt direkt in unserem Unternehmen für unsere Kunden einsetzen kann.  

Wir gratulieren ganz herzlich!


15.02.2014 - Rezertifizierung zum "Profi im Handwerk"

Wir freuen uns über die Rezertifizierung zum "Profi im Handwerk"

Um unseren deutlich kommunizierten Willen zur Spitzenleistung im Handwerk immer wieder unter Beweis zu stellen und dies von einem neutralen Prüfinstitut testen zu lassen, stellen wir uns alle zwei Jahre den Anforderungen des TÜV Hessen und lassen uns rezertifizieren.

Im Rahmen der 6. UPTODATE-Unternehmertage in Düsseldorf konnten wir unsere Rezertifizierungsurkunde zum „Profi im Handwerk“ entgegennehmen und haben damit unsere hohen Qualitätsansprüche erneut nachdrücklich bewiesen. Diese Qualität wird nur durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen erreicht – und nur dadurch können wir alle unternehmerischen Herausforderungen annehmen und zum bestmöglichen Nutzen unserer Kunden arbeiten.

Wir überzeugen mit Leistung – lassen Sie sich von uns überzeugen.


06.02.2014 - Spitzenwerte beim Institut für Kundenzufriedenheit

 

Ganz herzlich möchten wir uns bei Ihnen für die äußerst guten Bewertungen bedanken, die Sie unserem Unternehmen gegeben haben. Eine aktuelle Auswertung des Instituts für Kundenzufriedenheit zeigt, dass Sie unsere sämtlichen Leistungen vom Kundendienst über die Projektplanung bis zur technischen Ausführung durchgängig im „sehr guten“ Bereich ansiedeln. Wir sind sehr stolz, Sie als unsere Kunden so von unseren Leistungen überzeugt zu haben und werden in unserem Bestreben nicht nachlassen, Ihnen stets das Beste zu bieten.

Das pdf mit den detaillierten Bewertungen des Instituts für Kundenzufriedenheit


28.01.2014 - Sponsoring für Gemeindebus

Bericht über das Sponsoring im "Wochenblick" Nr. 1223/03/14

Die Gemeinde Bischofsheim hat einen zweiten Gemeindebus und die Firma Scheidemantel war beim Sponsoring mit dabei. Durch das Zusammenwirken und die Unterstützung von sechs Bischofsheimer Unternehmen, der Arbeiterwohlfahrt, vier Privatpersonen und des Ortsgewerbevereins konnte die Gemeinde einen neuen Leasingvertrag für einen Kleinbus abschließen. Damit sind nun wieder für vier Jahre die nötigen Fahrten für die Kindertagesstätten in Bischofsheim gesichert und auch das Seniorenbüro setzt den Bus gerne ein.


22.01.2014 - Internes Coaching

Kenntnisse auffrischen und neue Einsichten gewinnen

 

Am 10. Januar haben unsere Mitarbeiter an einer internen Weiterbildung teilgenommen. Unter der Leitung von Coach Gunnar Johannsen wurden betriebswirtschaftliche Kenntnisse aufgefrischt, als weitere Punkte standen die Optimierung von Prozess- und Arbeitsabläufen auf dem Plan. Das Seminar war sehr praxisorientiert, so dass die gewonnenen Einsichten sofort umgesetzt werden können – und Spaß gemacht hat es auch noch!


16.01.2014 - Alte Heizkessel müssen raus

Heizkessel mit Brennwerttechnik sind von der Regelung befreit (Quelle: Intelligent heizen)

 

Am 1. Mai 2014 tritt die zweite Verordnung für Energieeinsparung (EnEV) in Kraft. Für Immobilienbesitzer und künftige Hausbauer gibt es einiges zu beachten.

Wenn Ihr Heizkessel älter als 30 Jahre ist oder vor 1985 eingebaut wurde sind Sie verpflichtet, ab 2015 eine neue Heizung einzubauen. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung schätzt, dass zwischen 500.000 und 600.00 Heizkessel von dieser Regelung betroffen sind.

Von der Regel gelten einige Ausnahmen: Heizkessel mit Niedrigtemperatur- und Brennwerttechnik sind von der Regelung befreit. Ebenso sind Eigenheimbesitzer ausgenommen, vorausgesetzt, der Eigentümer hat dort bis zum 01.02.2002 selbst gewohnt. Und wenn das Haus verkauft wird, hat der neue Eigentümer zwei Jahre Zeit, die Heizung zu erneuern.

Die zweite Verordnung für Energieeinsparung (EnEV) als pdf


16.12.2013 - Wintercheck am Haus: Leitungen und Isolierungen überprüfen

 

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und der erste Frost war schon da. Jetzt ist es höchste Zeit, die Außenleitungen am Haus zu überprüfen, damit es nicht zu Frostschäden wie Rohrbrüchen kommt. Und mit einer richtigen Isolation Ihrer Versorgungsleitungen sparen Sie bares Geld.

Die Außenleitungen zu Garten oder Garage sollten Sie sperren und sicherstellen, dass sich in keiner der Rohrleitungen Wasser befindet. Notfalls müssen Sie das Restwasser ablassen. Der Hahn sollte geöffnet bleiben, das ist besser für die Dichtungen. Die Leitungen sollten Sie dann an kalten, frostempfindlichen Stellen isolieren. Falls doch mal etwas passiert: Stellen Sie den Hauptwasserhahn ab und lassen Sie Ihren Installateur kommen. Zwischenzeitlich können Sie versuchen, die Leitung mit heißen Tüchern, warmem Wasser oder Dampf abzutauen.

Gerade im Winter sollte man Energiesparpotenziale voll ausnutzen. Dabei hilft die richtige Dämmung Ihrer Versorgungsleitungen. Denn Heizungsanlagen und Klimasysteme sind nur so gut wie ihre Dämmung. Sind Heizungs- und Warmwasserrohre bzw. Kälteverteil- und Kaltwasserleitungen von Klimakältesystemen ungenügend gedämmt, ist Energieeffizienz nicht machbar. Dabei sind nichtbrennbare Dämmstoffe überall dort richtig, wo Wärme-, Schall- und Brandschutz eine wichtige Rolle spielen. Sie sorgen bei Heizungsanlagen, Warmwasserleitungen und Klimakanälen in Wohngebäuden zuverlässig und dauerhaft für wirksamen Feuchte-, Wärme-, Brand- und Schallschutz. Gleichzeitig helfen sie Energie einzusparen und sorgen zudem für eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes.

Haben Sie noch Fragen? Wir sind Ihr Servicepartner. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!


07.11.2013 - Die Qual der Wahl des neuen Energieträgers

 

Welcher Energieträger passt am besten zur Wohnraumsituation? Die Entscheidung für den richtigen Energieträger hängt immer von verschiedenen Faktoren ab und muss je nach Einzelfall, den individuellen Gegebenheiten, Ihren Vorstellungen und Vorlieben sowie dem finanziellen Budget entschieden werden.Hier ein paar Anregungen, die in Ihre Überlegungen einfließen sollten: 

So empfiehlt sich eine Wärmepumpe beispielsweise immer dann, wenn eine Fußbodenheizung vorhanden ist. Die niedrige Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung führt dazu, dass eine Wärmepumpe besonders effektiv arbeiten kann. Bei einer alten Gasheizung bietet sich beispielsweise ein Austausch gegen eine moderne Gas-Brennwertheizung an, da bereits ein Gasanschluss vorhanden ist. Vielleicht eignet sich Ihr Dach für eine Solaranlage? Dann wäre eine Ergänzung mit Solar denkbar. Auch eine Holzpelletsanlage ist durchaus empfehlenswert. Mit dem Einsatz machen Sie sich unabhängig von fossilen Energieträgern.

Dies sind nur ein paar Aspekte, die bei der Wahl des passenden Energieträgers berücksichtigt werden sollten. Wir blicken auf jahrelange Erfahrungen zurück und beraten Sie mit unserem Fachwissen gerne individuell und zeigen Ihnen, welcher Energieträger für Sie der richtige ist. Sprechen Sie uns gerne unverbindlich an.


06.10.2013 - Barrierefreie Bäder genießen

 

Viele Lebensumstände können dazu führen, dass sich Menschen jeden Alters nicht mehr in ihrem Bad frei bewegen können. Gründe hierfür können Unfälle, körperliche Behinderungen oder auch Einschränkungen durch das Alter sein. Daher sind barrierefreie Bäder altersunabhängig!

Barrierefreie Bäder besitzen eine ansprechende Optik und weisen, anders noch als vor einigen Jahren, keine Klinik-Atmosphäre mehr auf. Denn wer besondere praktische Ansprüche an sein Bad stellt, sollte dabei keinesfalls auf formschönes Design und Farbe verzichten.

Intelligente und funktionale Lösungen wie bodengleiche Dusche anstatt einer Duschwanne mit beschwerlichem Einstieg, schwellenloser Komfort ohne Stolperrisiko, erreichbare Ablagen von WC und Waschtisch oder entsprechend breite Türen. Dies sind nur einige der etwas anderen Badlösungen, die nicht nur barrierefrei sondern auch familiengerecht angelegt sind. Ihr neues Bad ist bei uns in den besten Händen – wir beraten Sie gerne.


15.08.2013 - Kundendienstmonteur m/w gesucht

Stellenbeschreibung

Gesucht wird ein Kundendienstmonteur*  (m/w) für die Bereiche Heizung – Sanitär,

der in unserem Unternehmen gerne die Verantwortung für die selbständige und fachgerechte

Ausführung und Dokumentation der ihm übertragenden Kundendienst- und Wartungsarbeiten übernimmt und mit seinen Kollegen die Sicherung des Notdienstes gewährleistet. Sie verfügen zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben über die entsprechenden fachlichen Qualifikationen, ausreichend Berufserfahrung und ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein. Mit Ihrer ebenfalls ausgeprägten Kundenorientierung und Servicementalität passen Sie sehr gut zur Scheidemantel GmbH & Co. KG.

In einem tollen Team möchten Sie Ihre berufliche und persönliche Entwicklung forcieren.

Sie übernehmen gerne Verantwortung, sind pflichtbewusst und zuverlässig mit einem gepflegten Erscheinungsbild.

*Bei uns heißen Kundendienstmonteure Kundendiensttechniker. Monteure haben im allgemeinen Sprachgebrauch ein negativ besetztes Image. Unsere Mitarbeiter, die beim Kunden zum Nutzen des Kunden arbeiten, sind hochqualifiziert und kundenorientiert, deshalb sind es bei uns Techniker.

 

Lust und Leistung…oder was wir von Ihnen erwarten

  • Selbständiges Ausführen von Reparatur- und Wartungsaufträgen für haustechnische Anlagen im Heizungs- und Sanitärbereich
  • Anbieten und Abschließen von Wartungsvereinbarungen zum Kundennutzen
  • Kunden beraten und „Arbeiten einsehen“ von Kleinaufträgen, inklusive Materialbestellung und Arbeitsvorbereitung
  • Kundenwünsche erkennen Sie als Grundlage für aktiven Verkauf. Ihre Fachkompetenz und die Ausstattung, die Sie bei uns erhalten, versetzen Sie in die Lage die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen
  • Mitwirken am Notdienst und Nach-Feierabend-Service zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit der von uns betreuten technischen Anlagen
  • Anleiten und Ausbilden von Auszubildenden und Förderung zum selbständigen Ausführen von Kundenaufträgen
  • Aktive Förderung des Dokumentationsmanagements und der damit verbundenen Pflicht der Schriftlichkeit für das gesamte Auftragswesen von der Auftragsdokumentation bis zur Abnahme

 

Was Sie mitbringen…

Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik, oder eine vergleichbare Ausbildung.

Sie besitzen eine gültige Fahrerlaubnis BE (früher 3).

Sie besitzen mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich des Kundendienstes sowie im Wartungsdienst und im Notdienst für die Gewerke Heizung und Sanitär.

Ihr Kommunikationsverhalten - Sie treten freundlich und sicher auf – unterstreicht Ihre Teamfähigkeit und soziale Kompetenz.

 

 

Darauf können Sie bauen…

Pünktliche und korrekte Bezahlung Ihrer Leistung, dazu gehören auch Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld. Angenehmes Arbeitsklima in einem tollen Team, flache Hierarchien, Raum für stetige Weiterbildung, ob im Rahmen unserer „Profi im Handwerk“ Qualifizierung, bei unseren Lieferanten oder anderen Weiterbildungseinrichtungen.

Unsere Mitarbeiter sollen jederzeit über uptodates Fachwissen verfügen.

 

Aufstiegsmöglichkeiten? Ja, denn „Jeder kann Chef werden“ ist ein Motto in unserem Unternehmen. Ob Meister oder Techniker, wir haben uns die Aufgabe gestellt, für alle motivierten und verantwortungsvollen Mitarbeiter eine Stelle zu schaffen.

Dies ist dank einem stetigen Wachstum auch künftig unser Anspruch.

Zahlreiche besondere Leistungen bietet die Scheidemantel GmbH & Co. KG ihren Mitarbeitern, dazu zählt z.B. die LEO - Gewinnbeteiligung©.

 

Informationen für Ihre Bewerbung

Wenn Sie sich auf die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten, so schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen per Email:

  • Aussagekräftiges Anschreiben zu den in der Anzeige erwähnten Aussagen:
    1. Stellenbeschreibung
    2. Lust auf Leistung…oder was wir von Ihnen erwarten
    3. Was Sie mitbringen
    4. Warum Sie die Person sind, für die wir uns entscheiden sollen
    5. Gehaltsvorstellung
  • Tabellarischen Lebenslauf mit Lichtbild
  • Qualifikationsprofil (welche, wie gut, wann und wo erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten)
  • Letztes Zeugnis

 

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an: christine@scheidemantel24.de

Stellenanzeige


01.07.2013 - Verstärkung im Büro

Unser Büro ist nun wieder voll besetzt: Ab sofort unterstützt uns Alexandra Halupczok bei allen kaufmännischen Angelegenheiten. Wir wünschen ihr einen guten Start in unserem Unternehmen und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.


17.06.2013 - Prüfung bestanden

Heute hat unsere kaufmännische Auszubildende, Katharina Fritzler, ihre Prüfung zur Bürokauffrau erfolgreich bestanden. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns, dass sie sich entschieden hat, unser Team weiterhin tatkräftig zu unterstützen.

01.06.2013 - neuer Auszubildender

Seit Juni 2013 verstärkt ein weiterer Auszubildender unser Team. Wir freuen uns, Benjamin Heinrich in unserem Unternehmen zu begrüßen. Er wird bei uns seine bereits in 2011 begonnene Ausbildung zu Ende führen.

17.05.2013 - Betriebsausflug

Dieses Jahr führte uns unser Betriebausflug zur Firma Geberit nach Pfullendorf. Interesante Eindrücke im Geräuschlabor, eine Führung durch das Werk, Fachvorträge über z. B. Trinkwasserverordnung bestimmten das fachliche Programm, auch in der Freizeit hatten alle Spaß.

28.01.2013 - ReWoBau Wiesbaden

Wir laden alle Kunden und Interessenten zur ReWoBau Wiesbaden (1.-3. März 2013) ein. In Halle 4 Stand 401 finden Sie uns gemeinsam mit unserem Großhändler Pfeiffer & May.

Nähere Informationen zu Termin, Öffnungszeiten und Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Flyer oder der Internetseite www.rewobau.de. Diesen erhalten Sie auch, zusammen mit einer Gastkarte für freien Eintritt, bei uns im Büro.

Flyer ReWoBau


14.12.2012 - FROHE WEIHNACHTEN

Weihnachtsgrüße

Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit, fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2013.                   

Ihr Scheidemantel-Team


30.11.2012 - CO-Kohlenmonoxid-Melder

CO-200 Kohlenmonoxid-Melder

TIPP DES MONTATS

Dieses lebensrettende Gerät, geprüft nach der strengen, aktuellen Norm EN 50291,  ist dafür vorgesehen, Personen vor den akuten Wirkungen von Kohlenmonoxid zu schützen.

  • Kohlenmonoxid (CO) ist ein gefährliches, weil farb- und geruchloses Gas, welches vom Menschen nicht wahrgenommen werden kann.
  • CO-Melder werden benötigt bei der Verwendung von Kohlenmonoxid relevanten ANlagen, wie z. B. Kamin, Gasherd, Gastherme, Öl-, Holz- oder Kachelofen und Anbaugarabe.
  • Alamiert bei erhöhtem Kohlenmonoxid-Anteil in der Raumluft.
  • 85 dB lauter Alarmton und rotes Blinklicht
  • blau beleuchtetes LC-Display zur Anzeige der CO-Konzentration etc.
  • automatische Selbsttest-Funktion
  • permanente Überwachung und hohe Messgenauigkeit
  • Batteriekontrolle - warnt bei schwacher Batterie
  • ECO-Cell Sensor: Lebensdauer bis zu 7 Jahre

PREIS PRO STÜCK: € 30,10 zzgl. MwSt.


23.11.2012 - SOS-Patenschaft

Statt Adventswünschen, Weihnachtspost und -Präsenten haben wir entschieden, das SOS-Kinderdorf-Pfalz ab sofort regelmäßig zu unterstützen.

Mit einem monatlichen Beitrag sichert die Patenschaft den Kindern und Jugendlichen ein liebevolles Zuhause, ihre Schul- und Berufsausbildung sowie den Weg zu ihrer Verselbstständigung.

Wir freuen uns helfen zu können

SOS Patenschaft - Geborgenheit geben - Hoffnung schenken

Patenurkunde


27.09.2012 - erforderliche Heizkesselmodernisierung gem. EvEV 2009

gem. EvEV 2009 - Energieeinsparverordnung für Gebäude

Abschnitt 3 / § 10 Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden

gilt:

(1) Eigentümer von Gebäuden dürfen Heizkessel, die mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickt werden und vor dem 1. Oktober 1978 eingebaut oder aufgestellt worden sind, nicht mehr betreiben. Satz 1 ist nicht anzuwenden, wenn die vorhandenen Heizkessel Niedertemperatur-Heizkessel  oder Brennwertkessel sind, sowie auf heizungstechnische Anlagen, deren Nennleistung weniger als 4 KW oder mehr als 400 KW beträgt, und auf Heizkessel nach § 13 Absatz 3 Nummer 2 bis 4.

(2) Eigentümer von Gebäuden müssen dafür sorgen, dass bei heizungstechnischen Anlagen bisher ungedämmte, zugängliche Wärmeverteilungs- und Warmwasserleitungen sowie Armaturen, die sich nicht in beheizten Räumen befinden, nach Anlage 5 zur Begrenzung der Wärmeabgabe gedämmt sind.

(3) ff

Überprüft werden die Anlagen von den Bezirksschornsteinfegern. Nicht Einhaltung dieser Verordnung kann zu hohen Strafen führen.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Heizungsanlage, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne - Tel.: 06144-338250

 


29.08.2012 - Baumesse Hofheim-Wallau

Baumesse Hofheim-Wallau (Taunus)

Fr., 21. bis So.,23. September 2012   -  Ardek-Center Rhein-Main

Auf der Baumesse Hofheim-Wallau haben wir einen gemeinsamen Stand (OG, Stand Nr. 2.401) mit den Herstellern Brötje und Solarfocus. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und beraten Sie gerne rund um das Thema moderne Heiztechnik.

Mehr Infos zur Messe:   http://bauen.baumesse.de/hofheim

Ihr Team der Firma Scheidemantel


13.08.2012 - Förderkonditionen

Marktanreizprogramm jetzt verbessert!

www.erneuerbare-energien.de     www.bafa.de

Bundesregierung fördert effiziente Wärmepumpen.

Das Umweltministerium hat das Marktanreizprogramm zur Förderung von Wärmepumpen weiter verbessert und die Mindestförderbeträge angehoben.

Es werden weiterhin nur Anlagen zur Bereitstellung des Wärmebedarfs für Heizung und Warmwasserbereitung in bestehenden Wohngebäuden gefördert, die bereits über ein Heizungssystem verfügen. Der Neubau bleibt von der MAP-Förderung ausgeschlossen.

Förderfähige Wärmepumpen müssen neben den Anforderungen an die Jahresarbeitszahl nun auch Anforderungen an die Mindestleistungszahl, den sogenannten COP-Wert, erfüllen:

Die Voraussetzungen

Wärmepumpe     Jahresarbeitszahl

Luft|Wasser

3,5 bei Wohngebäuden (Heizung und Warmwasserbereitung)
4,0 bei Heizung (nur förderfähig in Nichtwohngebäuden)

Sole|Wasser

3,8 bei Heizung und Warmwasserbereitung (Pflicht in Wohngebäuden)
4,0 bei Heizung (nur förderfähig in Nichtwohngebäuden)

Wasser|Wasser

3,8 bei Heizung und Warmwasserbereitung (Pflicht in Wohngebäuden)
4,0 bei Heizung (nur förderfähig in Nichtwohngebäuden)

 

Die Anforderungen an die Mindestleistungszahl

Wärmepumpe       COP-Wert

Luft|Wasser          3,1 (im Betriebspunkt A2/W35)

Sole|Wasser         4,3 (im Betriebspunkt B0/W35)

Wasser|Wasser   5,1 (im Betriebspunkt W10/W35)

 

Die Förderhöhen ab 15. August 2012

Wärmepumpe     Leistung                Förderhöhe

Luft|Wasser          bis 10 kW               1.300 €
                             11-20 kW                1.300 €
                             21-100 kW              1.600€

 

Sole|Wasser         bis 10 kW                2.800 €
                             11-20 kW                 2.8000 € + 120 €/kW
                             21-100 kW               4.000 € + 100 €/kW

 

Wasser|Wasser    bis 10 kW                2.800 €
                              11-20 kW                 2.800 € + 120 €/kW
                              21-100 kW              
4.000 € + 100 €/kW

 

+ Pufferspeicher   min 30 l/kW                 500 €

 

Weitere Fördermöglichkeiten für Wärmepumpe und Solarthermie

Entscheiden Sie sich für den Einsatz einer Wärmepumpe in Verbindung mit einer Solaranlage können Sie jetzt eine zusätzliche Kombinatons- oder Bonusförderung in Anspruch nehmen:

Für einen Solarkollektor zur Heizungsunterstützung bekommt man zusätzlich zur Basisförderung ebenfalls einen Kombibonus in Verbindung mit einer Wärmepumpe. Dieser beträgt seit dem 01.01.2012 eine Höhe von 500 Euro. Um die Basisförderung für Solarkollektoranlagen zu bekommen, ist eine Mindestgröße von 9 m² Kollektorfläche notwendig. Im Rahmen der Basisförderung werden nur Solarkollektoranlagen zur Heizungsunterstützung gefördert.

Neu ist eine Bonusförderung, wenn eine Wärmepumpe in Verbindung mit einer Solarkollektoranlage für die thermische Brauchwasserunterstützung kombiniert wird. Diese Bonusförderung beträgt 500 € und ist an keine Mindestkollektorfläche gebunden.

 


11.06.2012 - Badausstellung

*   NEU   *   NEU   *   NEU   *  

Die Badausstellung von Pfeiffer & May in Wiesbaden ist jetzt auch jeden 1. Sonntag im Monat von 11.00 - 16.00 Uhr geöffnet.

Schauen Sie doch mal vorbei!

Badausstellung Pfeiffer & May Wiesbaden


24.05.2012 - Trinkwasserhygiene

... immer aktuell ...

An der Veranstaltung "Aktuelles zur Trinkwasserhygiene" nahmen Stefan Scheidemantel und Mark Felmer selbstverständlich  wieder teil. Schwerpunkte waren u. a. die aktuelle Fassung der Trinkwasserverordnung, Normen und technische Regeln für die Installation, Schutz des Trinkwassers.

Bescheinigung Mark Felmer


05.05.2012 - Wonnemonat Mai

Hochzeit Thomas & Melanie

Ganz herzlich gratulieren wir unserm Mitarbeiter Thomas Ulrich und seiner Frau Melanie zu ihrer Hochzeit und wünschen ihnen für die gemeinsame Zukunft alles Gute!!!


04.05.2012 - Wonnemonat Mai

Hochzeitsfoto Thorsten + Tanja

Wir freuen uns mit unserem Mitarbeiter Thorsten Parusel und seiner Frau Tanja und gratulieren ganz herzlich zur Hochzeit!!!

FÜR DIE ZUKUNFT DIE ALLERBESTEN WÜNSCHE!

 

Was wir den beiden Paaren mit auf den gemeinsamen Weg geben:

Zwei Hände, zwei Ringe, ein Versprechen gegeben
Zwei Körper, zwei Seelen, ein gemeinsames Leben.
aus zwei wird eins, und bleibt doch zwei.
gemeinsam, zusammen und dennoch frei.


20.04.2012 - Betriebsausflug

Unser Betriebsausflug hat uns dieses Jahr in den Norden geführt. Gerne folgten wir der gemeinsamen Einladung unseres Großhändlers Pfeiffer & May sowie dem Heizungshersteller Brötje und verbrachten eine tolle Zeit mit Werksbesichtigung, Produktschulung und Freizeitaktivitäten.


01.04.2012 - Jubiläum

Thomas Ulrich 10 Jahre bei Firma Scheidemantel

Ein Grund zum Feiern! 10 Jahre unterstützt Thomas Ulrich uns im Kundendienst, mittlerweile betreut er Projekte und ist u. a. für Anfragen, Planung und Angebotserstellung bei Modernisierung von Heizungsanlagen zuständig. Wir gratulieren ihm zu seinem Jubiläum und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. DANKE!


13.02.2012 - Zertifizierung

Am 9. Februar 2012 wurde unser Unternehmen von TÜV-Hessen zum "Profi im Handwerk" re-zertifiziert. Erstmalig fand die Zertifizierung in 2008 statt, im 2-jährigen Rhythmus werden die Qualitätsleistungen überprüft... mehr im Zeitungsartikel


25.01.2012 - Spende

Firma Scheidemantel unterstützt Kindergruppe Eulenspiegel  

 Bischofsheim- Das Ehepaar Scheidemantel übergab zum Jahresbeginn der Kindergruppe Eulenspiegel e.V. im Namen der Scheidemantel GmbH & Co. KG, Darmstädter Straße 11, 65474 Bischofsheim einen großzügigen Scheck in Höhe von 500 €. Der Vorstand nahm die Spende freudig entgegen und kündigte an das Geld in einer professionellen Umrandung für das großartige Bällebad mit 5000 Bällen zu investieren.

In den Räumlichkeiten des Vereins treffen sich zur Zeit in zehn Spielkreisen Eltern mit ihren 0-3jährigen Kindern zum gegenseitigen Austausch und gemeinsamen Spielen, Basteln und Singen.

Wer Lust bekommen hat auch einmal in den Bällen zu schwimmen, einen neuen Spielkreis zu gründen oder sich einer bestehenden Gruppe anzuschließen möchte, kann sich sehr gerne bei Andrea Besant ( 06144/1586) oder Moni Stein (06144/92235) melden. Der Verein freut sich auf viele neue Kinder und Eltern. www.eulenspiegel-bischofsheim.de.gg


27.09.2011 - Hofmesse 2011

Unsere Hofmesse lockte bei strahlendem Sonnenschein viele Besucher an. Bei Kaffe, Kuchen, kühlen Getränken und kleinen Snacks konnten sie sich in Vorträgen oder individuellen Gesprächen über Heizungs- und Bädermoderniesierung, Wasserbehandlung uvm. informieren.


04.08.2011 - Hofmesse am 10. September 2011

Einladung zu unserer  Hofmesse     

10. September 2010  von  10.00 – 17.00 Uhr

 

Präsentationen im Hof           

Moderne Heiz- und Solartechnik

- Brötje und Stiebel Eltron

Live Vorführung Geberit AquaClean

Judo Wasseraufbereitung

            und wie immer

Kaffe, Kuchen, gute Laune

Interssantes, Wissenswertes und

Unterhaltsames bei unserer

traditionellen Hofmesse

 

Fachvorträge                                                            

10.30 Uhr  Energieeinsparung                           

                 - moderne Heiz- und Solartechnik     

                 - Wärmepumpen, Pellets, Öl, Gas    

13.30 Uhr  AquaClean                                        

                 - das WC, das Sie mit Wasser reinigt          

14.30 Uhr  Energieeinsparung                           

                 - moderne Heiz- und Solartechnik     

                 - Wärmepumpen, Pellets, Öl, Gas    

15.30 Uhr  Stiebel Eltron – Wärmepumpen

 

Herzlich willkommen.


03.08.2011 - Wasserschäden durch Unwetter

Schutz vor Rückstau

Millionen deutscher Hausbesitzer und Bauherren sind von Rückstauschäden bedroht – sie wissen es nur noch nicht. Noch nie waren die Schäden durch Überschwemmungen und Rückstau so hoch wie jüngst. Und noch immer ist es vielen Bauherren und Hausbesitzern unbekannt, dass sie sich wirkungsvoll vor Rückstau schützen können und sogar müssen. Das verlangen heute Kommunen und Versicherungen.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Nähere Informationen über Rückstauverschluss / Staufix erhalten Sie auch auf der Kessel-Sonderseite: www.staufix.de


01.08.2011 - Jubiläum Eric Leifke

10jähriges Jubiläum

Wir gratulieren unserm Mitarbeiter Eric Leifke zu seiner 10-jährigen Firmenzugehörigkeit und freuen uns auf viele weitere Jahre guter Teamarbeit!


01.08.2011 - neuer Azubi

Begrüßung neuer Azubi

Wir begrüßen unseren neuen Azubi Andreas Gote und heißen ihn im Namen des gesamten Scheidemantel Teams herzlich willkommen.


23.06.2011 - Geberit AquaClean Partner

WC AquaClean

Geberit AquaClean - Das WC, das Sie mit Wasser reinigt

Körperpflege nimmt einen wichtigen Stellenwert in unserem Alltag ein. Wir gehen nicht aus dem Haus, bevor wir nicht unser persönliches Pflegeprogramm genossen haben. Was das genau beinhaltet, ist sehr individuell. Auch gibt es unterschiedliche Bedürfnisse zwischen Frauen und Männern.

Auf diese Unterschiede geht Geberit AquaClean ein. Mit komfortablen Zusatzfunktionen, die Ihnen als Frau eine absolut natürliche Intimhygiene bieten. Entdecken Sie die feminen Seiten im Showroom auf www.i-love-water.de

Geberit AquaClean